Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668379

Neue Saison für Trikotjäger eröffnet: Ulli Potofski bringt Urlaub auf den Fußballplatz

Starreporter, UrlaubsChecker - und jetzt auch Sportausrüster: Ulli Potofski verteilt passend zum Bundesliga-Start Trikots an Fußballmannschaften - zum Siegerpreis von 199 Euro im Set und mit dem Logo von sonnenklar.TV auf der Heldenbrust

München, (lifePR) - Ab sofort gibt es Adidas-Sportbekleidung mit sonnenklar.TV-Aufschrift: Gesponsert vom größten Reisesender Europas, stattet Ulli Potofski bis zu tausend kickende Amateurteams mit den hochwertigen Markentrikots aus. Einzige Bedingung: Die Vereine zahlen eine Schutzgebühr von 199 Euro pro Satz. Dafür erhält jedes Team für 14 Feldspieler und Torwart Trikots inklusive Wunschbeflockung, Shorts sowie Stutzen im Gesamtwert von über 1000 Euro. „Weil ich früher selbst Berufsfußballer werden wollte, unterstütze ich diese tolle Aktion sehr gerne. Für Liga-Vereine ist mit den sonnenklar.TV-Trikots die Profireife vorprogrammiert. Denn die Shirts gibt es in verschiedenen Farben, von Pink-weiß bis Hellgrün, womit man den Gegner auf dem Rasen wunderbar täuschen kann. Nur das Tor müssen die Spieler jetzt noch treffen“, scherzt Schalke-Fan Potofski über seinen Einsatz für sonnenklar.TV. 

Natürlich sind die Outfits auch in klassischen Farben und unterschiedlichen Größen erhältlich, sodass sich jeder Verein das passende Set zusammenstellen kann. Und selbst die Kosten von 199 Euro sind schnell wieder in die Gemeinschaftskasse gespielt. Denn jedem sonnenklar.TV-Trikot-Träger winkt zusätzlich ein Reisegutschein von 25 Euro, was einen Team-Gesamtwert von 375 Euro ausmacht. „Wie die Spieler den Gutschein nutzen, bleibt ihre Sache: ob für den Privaturlaub oder das nächste Trainingslager. Und falls die Mannschaft eine Reise nach München unternimmt, laden wir sie gerne zu einem Studiobesuch bei sonnenklar.TV und zum Mittagessen ein. Vielleicht ist sogar noch Meet & Greet mit unserem UrlaubsChecker Ulli Potofski drin“, bietet Andreas Lambeck, Geschäftsführer des Senders, an.

Infos zu den sonnenklar.TV-Trikots sowie Bestellmöglichkeiten auf www.sonnenklar.tv/fussball

FTI Touristik GmbH

sonnenklar.TV ist mit einem Umsatz von 232 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015/16 der Marktführer unter den deutschen Reiseshoppingsendern. Der TV-Kanal ist täglich 24 Stunden über Kabel und Satellit zu empfangen. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Zudem gibt es Sendefenster auf TV Berlin (Samstag und Sonntag von 9.00 bis 10.00 und 19.00 bis 20.00 Uhr), Donau TV (Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr), Family TV (Montag bis Samstag von 15.30 bis 16.30 Uhr und 19.15 bis 20.15 Uhr sowie Sonntag von 19.15 bis 20.15 Uhr), Isar TV (Montag bis Freitag von 11.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.00 Uhr), Rhein-Main TV (Samstag und Sonntag von 21.00 bis 22.00 Uhr) sowie Potsdam TV (Samstag und Sonntag von 12.00 bis 14.00 Uhr). Der Sender ist auch über T-Home Entertainment und auf Amazon Fire TV empfangbar. sonnenklar.TV wurde im Januar 2011 von Focus Money als Testsieger unter den Reiseanbietern mit Best-Price-Garantie und dem Gütesiegel "Garantiert Bester Preis" ausgezeichnet. Der TÜV Saarland hat im Juni 2015 sonnenklar.TV die Gütesiegel "Service tested" sowie "Preis /Leistung" verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent

, Medien & Kommunikation, BMW AG

. Jochen Neerpasch, Eddie Cheever und Marc Surer treffen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und die aktuellen Junioren. Fotoshooti­ng mit...

Disclaimer