Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 67674

Fresenius SE & Co. KGaA Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg, Deutschland http://www.fresenius.de
Ansprechpartner:in Frau Silke Schmiedel +49 6172 6082302
Logo der Firma Fresenius SE & Co. KGaA
Fresenius SE & Co. KGaA

Syndicated Credit Facilities for APP Pharmaceuticals acquisition financing increased by US$ 500 million due to strong demand

(lifePR) ( Bad Homburg, )
After successfully raising more than US$ 1,300 million from the issuance of mandatory exchangeable bonds and new shares in July and August, Fresenius has met strong reception in the general syndication phase of its Senior Secured Credit Facilities used to finance the acquisition of APP Pharmaceuticals, Inc.

Given strong demand from institutional investors, resulting in substantial oversubscription, Fresenius has increased the Facilities by US$ 500 million to US$ 2,950 million.

Prior to general syndication, the Facilities consisted of revolving credit facilities of US$ 450 million with a maturity of 5 years, a US$ 1,000 million Term Loan A with a maturity of 5 years and a US$ 1,000 million Term Loan B with a maturity of 6 years. The Term Loan B has now been increased to US$ 1,500 million.

Standard & Poor's today announced that the ratings of Fresenius SE and its various debt instruments remain unchanged following the US$ 500 million increase of the Facilities.

The additional funds will be used to reduce the US$ 1,300 million bridge credit facility which was drawn at the closing of the APP Pharmaceuticals acquisition in early September, to US$ 800 million. The bridge credit facility has a maturity of up to 7 years.

This release contains forward-looking statements that are subject to various risks and uncertainties. Future results could differ materially from those described in these forward-looking statements due to certain factors, e.g. changes in business, economic and competitive conditions, regulatory reforms, results of clinical trials, foreign exchange rate fluctuations, uncertainties in litigation or investigative proceedings, and the availability of financing. Fresenius does not undertake any responsibility to update the forward-looking statements in this release.

Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius is a health care group with international operations, providing products and services for dialysis, hospital and outpatient medical care. In 2007, group sales were approx. € 11.4 billion. On June 30, 2008 the Fresenius Group had 117,453 employees worldwide. For more information visit the Company's website at www.fresenius.com .

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.