Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139241

Chicago in Daniel-Burnham-Stimmung

Ehrung für den Stadtplaner & Architekten, der das Gesicht Chicagos prägte 1,3 Millionen Sticker zum 100. Geburtstag von Burnhams "Plan of Chicago"

Frankfurt, (lifePR) - Chicago verdankt seine großartige Stadtplanung weitestgehend dem Stadtplaner und Architekten Daniel Burnham. 1909 entstand sein genialer "Plan of Chicago", ein ehrgeiziger, auf 30 Jahre angelegter Generalentwurf, der das heutige Gesicht der Millionenstadt prägte: Die Uferfront des Michigansees als unbebaute Landschaftszone mit kilometerlangen Stränden, Lagunen, Jachthäfen, riesigen Parkanlagen und blühenden Gärten, dahinter die Silhouette der Wolkenkratzer. Die "Windy City" mit ihren breiten Straßen, Wasserwegen und innerstädtischen Mega-Parks präsentiert sich luftig, elegant, einladend - ein idealer Rahmen für ihren hohen künstlerischen und kulturellen Anspruch.

"Burnham's Chicago" rollt in die Welt

Nun ist der Name Daniel Burnham 100 Jahre nach Fertigstellung seiner Entwürfe wieder in aller Munde. Jüngstes Vorhaben war der Wettbewerb zur Gestaltung eines Stickers, der in diesem Jahr schätzungsweise 1,3 Millionen Windschutzscheiben von Fahrzeugen zieren wird. Zur Gestaltung aufgerufen waren Schüler und Studenten. Der Wettbewerb ergänzt das gute Dutzend hochklassiger "Burnham"-Ausstellungen und Events. Hierzu zählt eine Fotoausstellung von C.D. Arnold, die bis 28. Februar 2010 im Art Institute of Chicago zu sehen ist und Bilder der Weltausstellung in Chicago von 1893 zeigt, deren architektonisches Konzept Daniel H. Burnham entwickelte.

Burnham - in New York geboren, in Heidelberg gestorben

Burnham wurde am 4. September 1846 in Henderson, New York, geboren und starb am 1. Juni 1912 in Heidelberg. Als er neun Jahre alt war, zog seine Familie nach Chicago. Zusammen mit John Wellborn Root wurde er zum Pionier der gewerblichen Architektur und gestaltete berühmte Gebäude wie das Chicagoer Rookery Buliding und den Tempel der Freimaurer-Loge. Er war leitender Architekt der Weltausstellung 1891, sein Vermächtnis ist der anlässlich der Weltausstellung gebaute Stadtteil "White City". Zum Beginn des 20. Jahrhunderts arbeitete Burnham hauptsächlich als Stadtplaner und war auch an Entwürfen anderer amerikanischer Großstädte beteiligt. Burnhams bekanntestes Zitat ist symptomatisch für den Geist und die damalige Aufbruchstimmung Amerikas und hat bis heute nichts von seiner Bedeutung verloren: "Mach große Pläne, setze Dir hoffungsvoll die höchsten Ziele - und arbeite!"

Chicago heute

Das beliebte Städtereisen-Ziel bietet Hunderte von Museen und Galerien. Skulpturen weltbekannter Künstler wie Picasso, Miro und Chagall stehen im Zentrum der Innenstadt. In Chicago befinden sich mehr als 200 Theater, über 55 Parks, 32 Badestrände, 8 Häfen, 19 Fahrradwege, davon 29 Kilometer allein am Ufer des Michigansess. Hinzu kommt die atemberaubende Architektur. Darüber hinaus empfiehlt das Chicago Convention & Tourism Bureau die hervorragenden Blues- und Jazzclubs der Stadt und nicht zuletzt die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Görliwood® geht ins Rennen um den Preis als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts

, Kunst & Kultur, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Als einziger deutscher Kandidat ist die sächsische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie „Grand Budapest Hotel“...

Überleben in der Ellenbogengesellschaft

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

»Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.«  (Bertolt Brecht) Kann...

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und...

Disclaimer