Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60019

Hauptversammlung der freenet AG bestätigt Aufsichtsrat und Vorstand

(lifePR) (Büdelsdorf, ) Die Anträge der Drillisch AG und United Internet auf Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern und der Antrag, dem Vorstand das Vertrauen zu entziehen, wurden heute auf der Hauptversammlung der freenet AG mit großer Mehrheit abgelehnt. Die Aktionäre stellten sich damit eindrucksvoll hinter die vom Vorstandsvorsitzenden Eckhard Spoerr vorgestellte Unternehmensstrategie, die sich nach dem erfolgten Zusammenschluss mit der debitel Group im Wesentlichen auf die Zusammenführung der Internet- und Portaldienste mit dem Mobilfunk konzentriert. Diese hat zum Ziel, sich als stärkster netzbetreiberunabhängiger Anbieter von Mobilfunk- und Portaldiensten zu etablieren.

Für Oliver Brexl, der sein Aufsichtsratsamt niederlegte, wählten die Aktionäre der freenet AG Lars P. Reichelt in den Aufsichtsrat. Der 46-jährige bringt Erfahrung als Topmanager in Unternehmen aus der Mobilfunkbranche mit.

Die Abstimmungsergebnisse werden in Kürze im Internet unter www.freenet.ag im Bereich Investor Relations zur Verfügung gestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer