Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65213

Ausbau der Kommunikationsabteilung - F.A.Z. verstärkt strategische Projektplanung

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung erweitert die Kommunikationsabteilung mit Alexander von Oheimb um eine weitere Führungskraft

(lifePR) (Frankfurt, ) Seit dem 1. September 2008 verstärkt Alexander von Oheimb (35) als Ressortleiter Neue Projekte den Bereich Unternehmenskommunikation bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung GmbH. Damit will die F.A.Z. ihre Markenentwicklung und -erweiterung weiter vorantreiben.

Alexander von Oheimb wechselt vom Condé Nast Verlag in München, wo er als Anzeigenleiter für AD Architectural Digest tätig war. Zuvor hat er als kaufmännischer Leiter das zeitgenössische Kunstmagazin Monopol mitgegründet und erfolgreich aufgebaut. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren bei einer Unternehmensberatung und dem ZEIT-Verlag.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sicherheitsrisiko mobile Apps

, Medien & Kommunikation, mso - medienservice online

Smartphones und Tablets sind für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch die Apps darauf, die das Leben so manches Mal leichter machen,...

Nur noch bis 31. März: Freiwillige Beiträge für 2016

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Freiwillige Beiträge für das Jahr 2016 müssen spätestens bis zum 31. März 2017 eingezahlt sein. Darauf weisen die Regionalträger der Deutschen...

Significant price reductions for large format advertising prints

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Just in time for the start of the exhibition season, Onlineprinters has reduced the prices for various large format print products. Customers...

Disclaimer