Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60724

Forum für eine neue Energiepolitik

Neues Projekt: Rekommunalisierung

(lifePR) (Hamburg, ) .
- Braune Kohle - Grüner Strom?
- Zu den Perspektiven der Stromversorgung in Hamburg
- Informations- und Diskussionsveranstaltung mit ROBERT KRAUSE

Termin: Dienstag, 02.09.2008, 19.00 Uhr
Kulturhaus Eppendorf, Martinistraße 40, 20 251 Hamburg (Raum 4)
Veranstalter: Forum für eine neue Energiepolitik

Gehen in Hamburg die Lichter aus, wenn die Atomkraftwerke in Norddeutschland dauerhaft abgeschaltet und stillgelegt würden? Das sagt nicht einmal die Bundesregierung. "Regierung erwartet mittelfristig keine Stromlücke." ("Die Welt", so auch "Neues Deutschland" und "Welt Kompakt" vom 12.08.2008.)

Die Warnung vor einer möglichen Lücke in der Stromversorgung hält nicht nur Greenpeace für "bewußte Panikmache der vier etablierten Energieversorger, die nicht zum Umdenken bereit sind". Eneuerbare Energien - zu ihnen zählt u.a. Windkraft - ersetzen Atomstrom in Zukunft. Dies wird das Referat verdeutlichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fachlich korrekte Solaranlagenplanung in nur 3 Minuten

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Bei der Auslegung einer optimal funktionierenden Solaranlage ist viel Wissen und Erfahrung mit den Produkten erforderlich. Oft müssen die Produktdaten...

Sturmwarnung der Niedersächsischen Landesforsten

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Der erste stärkere Frühjahrssturm überquert Niedersachsen. Die Windböen erreichen in der Spitze insbesondere in den Mittelgebirgslagen stellenweise...

Weltweit 92 neue Wasserstoff-Tankstellen im Jahr 2016

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

92 neue Wasserstoff-Tankstellen wurden 2016 weltweit eröffnet – so viele wie nie zuvor. Inklusive der vier Anfang 2017 eröffneten Tankstellen...

Disclaimer