Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139582

Nachhaltige Outdoor-Reisen weltweit

Aktivreisen des forum anders reisen auf dem ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz

Freiburg, (lifePR) - Mit der Kamelkarawane die Wüsten Libyens erkunden, per Kanu Schweden vom Wasser aus entdecken, auf der Suche nach Orang-Utans durch den Dschungel in Borneo streifen oder reitend die Mongolei erleben - Zum ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz (Mannheim) vom 8.-10.01.10 stellt der Verband für nachhaltigen Tourismus eine bunte Vielfalt nachhaltiger Outdoor-Reisen aus dem Programm seiner Veranstalter vor.

Fast 200 nachhaltige Reiseideen in die ganze Welt präsentiert der neue Gemeinschafts-Katalog "Reiseperlen 2010" des forum anders reisen. Die rund 60 beteiligen Reiseveranstalter sind vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, die sich auf bestimmte Destinationen spezialisiert haben. "Unsere Mitglieder kennen das jeweilige Reiseziel, die lokale Mentalität und die Gegebenheiten vor Ort sehr genau. Als Urlauber profitiert man von diesem Insiderwissen und lernt die Menschen vor Ort auf Augenhöhe kennen", erklärt die Ethnologin Ute Linsbauer vom forum anders reisen. Alle Reisen im Katalog erfüllen die höchsten Standards für nachhaltigen Tourismus.

Reisen zu WWF-Projekten Bei zehn speziellen Reisen besuchen an der Natur interessierte Urlauber Projekte der Umweltorganisation WWF. Mit einheimischen Führern gehen sie in Namibia auf die Suche nach seltenen Wüstenelefanten und lernen den Lebensraum der Süßwasser-Delfine am Mekong in Kambodscha und Vietnam kennen. Wer lieber in der Nähe bleibt kann das Wattenmeer der Nordsee und den Lebensraum der Biber in der Uckermark erkunden.

Weitere Informationen unter www.forumandersreisen.de. Katalogbestellung per E-Mail an katalog@forumandersreisen.de.

forum anders reisen e.V.

Das forum anders reisen e.V. (far) ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverband kleiner und mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Freiburg. Das far und seine Mitglieder streben einen Tourismus an, der langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht ist. Dazu haben sich die Mitglieder in einem umfangreichen Kriterienkatalog verpflichtet, dessen Einhaltung durch einen CSR-Prozess überprüft wird. Der Verband unterstützt seine Mitglieder dabei durch Grundlagenarbeit, die Koordination und Bündelung der Kommunikation sowie die Vermarktung der Reiseprodukte. In der Öffentlichkeit schafft das far ein stärkeres Bewusstsein für die ökologischen, ökonomischen und kulturellen Auswirkungen des Reisens und setzt durch konkrete Angebote und Programme Impulse für einen verträglichen und sanften Tourismus.

Der als eingetragener Verein (e.V.) organisierte Dachverband wurde 1998 von zwölf Reiseveranstaltern gegründet und hat heute über 150 Mitglieder (Stand: Juli 2009). Sie erwirtschafteten im Jahr 2008 mit rund 118.000 Kunden einen Umsatz von insgesamt ca. 138 Mio. EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Frühlingsgefühle“ mitten im Oktober

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Dass Frühlingsgefühle beim richtigen Wetter zu jeder Jahreszeit und in jedem Alter aufkommen können, haben in dieser Woche zwei Regensburger...

Skiverbund Thüringer Wald

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Pünktlich zur sport.aktiv Messe am 21.10.2017 in Erfurt präsentieren die vier größten alpinen Skigebiete im Thüringer Wald ein gemeinsames Liftticket...

Zu Halloween 2017 echte Horrortouren statt Süßes oder Saures

, Reisen & Urlaub, Musement

Gruselige Erscheinungen und schaurige Geschichten bis sich die Fußnägel aufrollen statt des ewigen "Süßes, sonst gibt's Saures" - wer zu Halloween...

Disclaimer