Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 667550

FORTIS Group erwirbt Wohn- und Geschäftshaus in Berlin-Charlottenburg

Berlin, (lifePR) - Die FORTIS Group hat ein weiteres Wohnhaus in Berlin-Charlottenburg gekauft und damit ihr Berlin-Portfolio erweitert. Das Wohn- und Geschäftshaus in der Rönnestraße 6 liegt in einer nachgefragten Lage zwischen dem S-Bahnhof Charlottenburg und dem Lietzensee.

Das Haus wurde um 1897 erbaut und verfügt über 15 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 1.331 Quadratmetern. Es fügt sich damit ein in eine Reihe von Gründerzeitbauten in der Straße und im gesamten Viertel nahe dem Stuttgarter Platz.

Der fünfgeschossige Gründerzeitbau besteht aus dem Vorderhaus und einem linken Seitenflügel. In den Treppenhäusern und Wohnungen finden sich Altbaudetails wie Dielenböden, Stuck und verzierte Türen. Das Dachgeschoss mit 250 Quadratmetern ist bislang nicht ausgebaut.

„Wir haben bereits gute Erfahrungen mit der Sanierung eines Wohnhauses am Riehlufer, ebenfalls in der Nähe des Lietzensees, gemacht“, sagt Mark Heydenreich, Geschäftsführer der FORTIS Group. „Charlottenburg ist eine Top-Wohnlage mit hervorragender Anbindung an Kultur, Shopping und Erholung. In der Liegenschaft Rönnestraße werden wir den Bestand behutsam sanieren und dabei so viel wie möglich vom Altbaucharme erhalten. Weiterhin sind zur Steigerung des Wohnkomforts neue Balkone zum Hof sowie ein Aufzug geplant. Das Dachgeschoss soll zu zwei neuen Wohnungen mit einem offenen und weitem Blick über den Westen Berlins ausgebaut werden.“

Fortis Wohnwert GmbH

Die FORTIS Group wurde 2013 von Immobilienmarktteilnehmern mit ausgewiesener Expertise in den Bereichen Privatisierung und Projektentwicklung gegründet. Der Fokus des Unternehmens ist die Bestandsentwicklung von ausgewählten Wohnimmobilien in guten Lagen von Berlin und Potsdam. Das Unternehmen revitalisiert das Gemeinschaftseigentum der Objekte, vorwiegend substanziell gut erhaltene Altbauten, und veräußert die Wohneinheiten an Kapitalanleger und Selbstnutzer. Seit ihrer Gründung hat die FORTIS Gruppe 15 Objekte mit einem Umsatzvolumen von ca. 135 Millionen Euro angekauft und vielfältige Projekte, unter anderem in den Berliner Stadtteilen Charlottenburg, Tiergarten, Schmargendorf, Friedrichshain, Schöneberg, Kreuzberg, Steglitz und Mitte, umgesetzt.

http://www.fortis-group.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grundschule Homberg wird erweitert

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewaltige Erdhügel türmen sich auf vor der Grundschule in Homberg, wo derzeit eins der großen Schulbau-Projekte des Vogelsbergkreises umgesetzt...

Brummender Konjunkturmotor im ostbayerischen Handwerk

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Unternehmen freuen sich über Auftrags- und Umsatzplus, beklagen aber zunehmend den Mangel an Personal. Mit mehr als 200.000 Mitarbeitern, einem...

Mit der Option die Wohnung automatisch passiv kühlen zu können im Sommer!

, Bauen & Wohnen, wiegand hausbau gmbh

  Hier einige Vorzüge der STADTWALDRESIDENZ: ­Jede Wohnung verfügt über eine dezentrale Belüftung und passive Raumkühlung. Diese bieten Ihnen...

Disclaimer