Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663318

8. Fortepiano Festival Stuttgart

7.10.2017 - 12.11.2017

Stuttgart, (lifePR) - Noch wenige Wochen bis zum Start: Das diesjährige Programm des 8. FORTEPIANO-FESTIVALS STUTTGART verspricht unter der Leitung von Yuko Abe-Haueis neben außergewöhnlicher Musik und deren individueller Interpretation auch Interessantes und Wissenswertes und gleichfalls Leidenschaftliches über bekannte aber auch über eine fast vergessene Musik. Der im vergangenen Jahr initiierte dreijährige Zyklus „Pionierinnen der klassischen Musik“ wird Fanny Hensel in das Zentrum der Programmgestaltung stellen. Fanny Hensel war Komponistin, Pianistin, Dirigentin – ein Novum in ihrer Zeit. Gemeinsam mit anderen Frauen brach sie gesellschaftliche Normen und öffneten Wege für Frauen in der Musik. Mit dem FORTEPIANO-FESTIVAL STUTTGART möchten wir diese - heute zum Teil in Vergessenheit geratenen Musikerinnen - in Erinnerung rufen und ehren.

Rasant entwickelten sich im 19. Jahrhundert Klaviermusik und Klavierinstrumente. Das Geschwisterpaar Fanny und Felix Mendelssohn sollte diese Entwicklung im besonderen Maße mit begleiten. Bei den im Hause Mendelssohn veranstalteten „Sonntagsmusiken“, einer der Treffpunkte der Musikszene, galten Solokonzerte, wie von Clara Schumann noch als Novität. Dass die Musik von Fanny Hensel ganz eigene Dimensionen hatte, begann ihr Bruder Felix 1846 zu ahnen, als er acht Monate vor Fannys plötzlichem Tod, der störrischen Schwester seinen "Handwerkssegen" erteilte. Das diesjährige Festival wird den damals häufig vertretenen Komponisten dieser Matineekonzerte besonderen Raum gegeben: Carl Philipp Emanuel Bach, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Interpretation dieser Werke wird von international anerkannten Musikern zu Gehör gebracht. Dazu sind Sie ganz herzlich eingeladen.

Vergangenes, Bekanntes und heute weniger Bekanntes wird nicht nur den Musikkenner und Musikliebhaber erfreuen und begeistern. Klavierrezitale mit Jörg Demus, Miklós Spányi, Yuko Abe-Haueis, Sanae Zanane, Tomomi Shimizu und Kammerkonzerte des Festivalensembles laden zu einer vielfältigen musikalischen Reise auf dem Hammerflügel ein. Gesprächskonzerte und Referate mit Prof. Freia Hoffmann und Dr. Volker Timmermann vermitteln Wissenswertes zu Fanny Hensel und den historischen Instrumenten mit ihrer reichen Klangfarben-Palette. Elisabeth Föll und Thomas Sträßer laden zu einem außergewöhnlichen Kinderkonzert ein, das die ganze Familie ansprechen wird.

Zustande kommt dieses einmalige jährliche Musikfestival nur durch die Unterstützung von Stiftungen, Sponsoren, Unternehmen und freiwilligen Helfern, denen die Organisatoren zu großem Dank verpflichtet sind. Zu den Einzelveranstaltungen wird in der Reihe „Fortepiano Festival Stuttgart“ und unter www.fortepianofest.de informiert werden.

Informationen: www.fortepianofest.de

Veranstalter: Fortepiano Konzertverein e.V.

Tickets: Reservix, Abendkasse

                                    

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Mischung Aus Bowie Und U2

, Musik, Feiyr

Die newcomer-Band "Paul Pisa", bestehend aus den drei jungen Musikern Paul, Pius und Sandro überzeugt ihre Zuhörer mit ihrem Debütsong "Start...

Junge Spitzenmusiker stellen sich vor - Kurt Masur Akademie der Dresdner Philharmonie mit Kammerkonzert auf Schloss Wackerbarth

, Musik, Dresdner Philharmonie

Sechs junge Musikerinnen und Musiker aus Mexiko, Südkorea und Deutschland haben es in diesem Jahr geschafft: Sie sind in den ersten Jahrgang...

5. Nov. 14 Uhr: Stefan Grasse, Gitarre/Spanien und Südamerika

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse....

Disclaimer