Falkensteiner Hotel & Spa Iadera in der Hotel-Champions-League

(lifePR) ( Wien/Petrčane, )
The Leading Hotels of the World® nehmen das kroatische Fünfsterne Hotel & Spa Iadera zum November 2011 in die erlesene Hotelvereinigung auf. Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG (FMTG AG) verfolgt mit der hauseigenen Premium Collection gezielt die Strategie, Teil der weltweit größten Organisation in der Luxushotellerie zu werden. Für 2012 ist die Aufnahme eines weiteren Hotels geplant.

Das am 1. Juli 2011 eröffnete Fünfsterne Falkensteiner Hotel & Spa Iadera, im eigenen Resort Punta Skala nahe Zadar gelegen, überzeugte die Entscheidungsträger von The Leading Hotels of the World so sehr, dass es bereits beim ersten Anlauf die Aufnahme in die weltweit exklusivste Vermarktungsplattform der Luxushotellerie geschafft hat. Die Architektur des Hauses mit der Handschrift der internationalen Star-Architekten Boris Podrecca und Matteo Thun, der fantastische 6.000 Quadratmeter Wellness- und Spa- Bereich, die erstklassige Lage an der Spitze der Halbinsel Punta Skala und ein hervorragendes Service- und Kulinarik-Konzept trugen maßgeblich dazu bei, den begehrten Namenszusatz tragen zu dürfen.

"Wie vielfältig Einzigartigkeit in unserem Hotel & Spa Iadera sein kann, überzeugt seit diesem Sommer unsere Gäste. Mit unserem ersten eigenen Fünfsterne Projekt haben wir Kritikern gezeigt, dass wir die hohe Kunst der feinen Hotellerie auch im Fünfsterne- Segment beherrschen. Für die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG und unsere stärkste Marke, die Falkensteiner Hotels & Residences, ist die Aufnahme in diese exklusive und weltweit agierende Gruppe ein richtungsweisender Schritt und der Lohn für die Investitionen in Mitarbeiter und Servicequalität der letzten Jahre. Unser kroatisches Luxushotel soll nicht das letzte Falkensteiner Hotel im Kreis der Leading Hotels of the World bleiben. Ziel ist es, auch weitere Hotels der Premium Collection unter das Dach der Leading Kooperation zu bringen", so der geschäftsführende Gesellschafter der FMTG AG Otmar Michaeler.

Um sich für die Aufnahme zu qualifizieren und die Mitgliedschaft zu behalten, muss jedes Mitglied von The Leading Hotels of the World strenge Qualitätsstandards einhalten, "die wir im Falkensteiner Hotel & Spa Iadera während des Aufnahmeverfahrens bravurös gemeistert haben. Das gesamte Team des Hotels hat ab dem Eröffnungstag Außergewöhnliches geleistet und die Vertreter der Leading Hotels of the World vom hohen Qualitätsanspruch unsererseits überzeugt. Wir werden unser Bestes geben und wollen natürlich auch innerhalb der Leading Hotels of the World Gemeinschaft glänzen", so Punta Skala Resort Manager Georg Unterkircher.

Mit dem Falkensteiner Hotel & Spa Iadera bekommt die Leading Hotels of the World Gruppe ein Designhotel, das als Ganzjahresbetrieb nationale wie internationale Gäste auch von einer völlig neuen Winter-Urlaubsvariante mit dem luxuriösesten Spa Kroatiens beeindrucken soll.

Agron Berisa, Managing Director SEE der Falkensteiner Hotels & Residences ergänzt: "Schon dieser Winter wird zeigen, dass Wellness in der kalten Jahreszeit auch an der dalmatinischen Adriaküste angesagt ist. Der Fokus liegt natürlich auf dem 6.000 Quadratmeter großen Acquapura SPA. Die erfrischende Meeresluft inklusive wärmender Sonnenstunden, vielfältige Aktivmöglichkeiten und die nahegelegene Kulturstadt Zadar bilden weitere interessante Angebotsinhalte. Eines unserer ersten Winterhighlights wird mit Sicherheit die Silvesterfeier im Falkensteiner Hotel & Spa Iadera."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.