Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 679219

Zeitumstellung macht auch vor dem Flugplan nicht halt

Nürnberg, (lifePR) - In der Nacht zum Sonntag, 29. Oktober, werden die Uhren von 03:00 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) auf 02:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit (MEZ) umgestellt, die Zeiger also um eine Stunde zurückgedreht. Dies hat auch Auswirkungen auf den Flugplan.

Ein Beispiel: Der SunExpress-Flug, der laut Plan um 03:00 Uhr MESZ  nach Antalya starten soll, hebt somit um 02:00 Uhr MEZ ab. Wer noch gerne fiktiv weiter mit der Sommerzeit rechnen möchte, für den bleibt die geplante Abflugzeit der Maschine um 03:00 Uhr MESZ. Alle nachfolgenden Flüge richten sich bereits nach der Winterzeit MEZ.

Im Zweifelsfall geben die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter verbindliche Auskünfte zu den geplanten Flügen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Landkreistag zu Gast im Vogelsbergkreis

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

68 Prozent der Bevölkerung in Deutschland – 55 Millionen Bürgerinnen und Bürger – wohnen in Landkreisen. Deren Interessen werden vom Deutschen...

Rekordandrang beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Rekordanmeldungen beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018 am Tegernsee: Erstmals kooperieren mehr als 50 Konzerne und Unternehmen, etwa 30 Redner stehen...

Ein Landarzt mit Schlafstörungen, ein Eisenhändler als Sensenmann und ein Papagei sieht fern - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Weihnachten rückt immer näher. Und so steht an der Spitze der fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang...

Disclaimer