Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 679219

Zeitumstellung macht auch vor dem Flugplan nicht halt

Nürnberg, (lifePR) - In der Nacht zum Sonntag, 29. Oktober, werden die Uhren von 03:00 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) auf 02:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit (MEZ) umgestellt, die Zeiger also um eine Stunde zurückgedreht. Dies hat auch Auswirkungen auf den Flugplan.

Ein Beispiel: Der SunExpress-Flug, der laut Plan um 03:00 Uhr MESZ  nach Antalya starten soll, hebt somit um 02:00 Uhr MEZ ab. Wer noch gerne fiktiv weiter mit der Sommerzeit rechnen möchte, für den bleibt die geplante Abflugzeit der Maschine um 03:00 Uhr MESZ. Alle nachfolgenden Flüge richten sich bereits nach der Winterzeit MEZ.

Im Zweifelsfall geben die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter verbindliche Auskünfte zu den geplanten Flügen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Print-Effekt. Creatura-Seminar zur ersten wissenschaftlichen Meta-Analyse der Werbewirkung von Print

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Nullen und Einsen haben die Welt revolutioniert. Doch entgegen einiger Voraussagen löst sich unsere Welt nicht komplett in Pixel auf. Im Gegenteil:...

ADRA Deutschland fordert null Toleranz bei Missbrauch und sexuellen Übergriffen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Gegenüber einzelnen Mitarbeitern von Hilfsorganisationen sind kürzlich Vorwürfe bezüglich sexuellen Fehlverhaltens in Hilfsprojekten gemacht...

Baptistenpastor und Evangelist Billy Graham gestorben

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Billy Graham, der einflussreichste Evangelist des 20. Jahrhunderts, starb am 21. Februar in seinem Haus in Montreat, North Carolina/USA, im Alter...

Disclaimer