Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427525

Attraktiver, größer, noch mehr Auswahl: Alles neu im Duty Free Shop am Airport Nürnberg

Nürnberg, (lifePR) - Der Duty Free Shop im Wartebereich des Airport Nürnberg wurde komplett modernisiert und erweitert: Im neuen Ambiente wird Reisenden jetzt eine noch größere Auswahl hochwertiger Parfümerieartikel, Süßwaren, Schreibwaren sowie Tabakwaren und Spirituosen geboten. Die Neugestaltung fand in Kooperation mit dem führenden Duty Free-Betreiber Gebr. Heinemann aus Hamburg statt. "Diese Maßnahme ist ein Meilenstein in der Umsetzung des Entwicklungskonzepts für den Airport Nürnberg", so Flughafengeschäftsführer Karl-Heinz Krüger.

Das Duty Free- und Travel Value-Geschäft gehört seit den Anfängen zu den Geschäftsfeldern des Flughafens und erfreut sich unter anderem aufgrund der Sondergrößen etwa bei Schokolade oder Düften besonderer Beliebtheit bei den Passagieren. Durch die Möglichkeit, im Duty Free Shop die Einkäufe auf dem Weg zum Gate tätigen zu können, sparen die Fluggäste wertvolle Zeit. Nach mehrmonatigem Umbau präsentiert sich der Shop nun im Obergeschoss des Terminals komplett neu gestaltet und ausgestattet: Auf rund 560 Quadratmetern (vormals 450 Quadratmeter) kommt die Angebotsvielfalt durch deutlich klarere Sortimentsstrukturen, ein modernes funktionales Mobiliar sowie ein neues Beleuchtungssystem noch besser zur Geltung. Der gewonnene Platz wurde aber nicht nur genutzt, um das Sortiment zu erweitern, die Kunden bekommen auch mehr Platz zum Schlendern oder zum Verweilen und damit ein deutlich komfortableres Einkaufserlebnis. Neue Aktivitätenflächen überraschen und präsentieren den Reisenden internationale Markenprodukte zu günstigen Preisen.

Bereits in die Planung ließ Gebr. Heinemann sein gesammeltes Know-how einfließen. Zusätzlich investierte das Hamburger Handelshaus in die Ladeneinrichtung sowie den kompletten Aufbau. "Wir freuen uns sehr über die Erweiterung und Expansion des Nürnberger Airports und die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir legen mit diesem Engagement klar ein Bekenntnis zum Standort Nürnberg ab", so Inhaber Gunnar Heinemann. Shoppen können im neuen Shop alle, die im Besitz einer gültigen Bordkarte sind. Egal ob bei Flügen innerhalb Deutschlands, Europas oder auf dem Weg zu fernen Kontinenten - unabhängig vom Flugziel zahlt jeder Kunde den gleichen Preis. Einzige Ausnahme bilden aufgrund der Banderolenpflicht die Tabakwaren.

Betreiber des Duty Free Shops bleibt der Flughafen. "Wir verfügen über eine langjährige Kompetenz als hochprofessioneller Duty Free-Betreiber", erklärt Harry Marx, Geschäftsführer der Flughafen Nürnberg Service GmbH. "Deshalb ist es ein logischer Schritt, die Qualität und das Angebot kontinuierlich weiterzuentwickeln", Marx weiter: "Wir sind stolz darauf, den Kunden in Zukunft ein deutlich attraktiveres Sortiment in einem modernen Ambiente zur Verfügung stellen zu können."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Syrien-Geberkonferenz: Kinder brauchen Chance auf eine bessere Zukunft

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

2018 entwickelt sich zu einem der schlimmsten Jahre in der Syrienkrise. Im Vorfeld der morgen beginnenden Geberkonferenz in Brüssel fordert die...

Ist das Recht eines Kindes, zu spielen, nur ein utopisches Ideal?

, Familie & Kind, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

„Bewegung macht Spaß“ ist eine Sammlung von mehr als 80 Spielen und deren Varianten für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Das wissenschaftlich...

Roadshow der Diakonie macht am 26. April 2018 an der Staufeneckschule in Salach Station

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 26. April 2018 an der Staufeneckschule in Salach Station. Mitarbeitende der Diakonie in Württemberg...

Disclaimer