Leipzig/Halle Airport zeigt sich von seiner musikalischen Seite: Benefizkonzert und Adventssingen verbreiten vorweihnachtliche Stimmung

(lifePR) ( Flughafen Leipzig/Halle, )
Die Adventszeit ist nicht mehr weit - Zeit also für Christstollen, Plätzchen und gemeinsame Unternehmungen mit Familie und Freunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Konzertbesuch am Leipzig/Halle Airport? Los geht es am 28. November mit dem Bundespolizeiorchester aus Berlin, das eine bunte Mischung weihnachtlicher Musikstücke präsentiert. Am darauffolgenden Sonntag, dem 1. Dezember, sind herzlich zum traditionellen Adventssingen eingeladen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen im Flughafengebäude ist kostenfrei.

Kindertagesstätten und Grundschulen in direkter Nachbarschaft des Flughafens können sich zudem über Tannenbäumchen freuen, die ihnen von Mitarbeitern des Airports überbracht werden.

Benefizkonzert am 28. November

Das Bundespolizeiorchester Berlin präsentiert unter der Leitung von Arend zu Hoene am 28. November eine bunte Mischung weihnachtlicher Musikstücke am Leipzig/Halle Airport. In diesem Jahr unterstützt das Ensemble mit seinem Konzert den Verein Clara-Zetkin e.V., der integrative Einrichtungen zur Kinder- und Jugendhilfe in Halle/Saale betreibt. Das Benefizkonzert im Check-in-Bereich des Airports beginnt 18:00 Uhr. Der Transfer zum Flughafen und zurück ist für alle Gäste der umliegenden Nachbarschaft mit einem kostenfreien Shuttle-Bus geregelt. Der Fahrplan ist auf der Homepage des Flughafens www.leipzig-halle-airport.de unter der Rubrik Unternehmen - Nachbarschaftspflege sowie in der aktuellen Ausgabe der Nachbarschaftszeitung Towerblick zu finden.

Traditionelles Adventssingen am 1. Dezember

Am 1. Advent lädt der Leipzig/Halle Airport zum traditionellen Adventssingen ein. Die Chöre der Nachbarschaft präsentieren in einem gemeinsamen Konzert ein abwechslungsreiches Programm aus traditionellen und modernen Weihnachtsliedern. Von 16:00 bis 18:00 Uhr können sich alle Besucher des Airports musikalisch auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen lassen. In diesem Jahr nehmen der Frauenchor Wolteritz, der Männerchor Zwintschöna, der Kinderchor Ohrenblick für Singerschätze, der Schulze-Delitzsch-Frauenchor, der gemischte Chor Glesien, der Chor Art Kapella, der Männerchor Ermlitz sowie die Gruppe St. Michaelis Bläser zu Lissa teil.

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum...

In der Woche vor dem 1. Advent unterstützt der Flughafen Leipzig/Halle die Bildungsstätten der Nachbarschaft bei der vorweihnachtlichen Dekoration. Aus dem flughafeneigenen Bestand erhalten Kindertagesstätten und Grundschulen einen Nadelbaum, der Ihnen durch Mitarbeiter des Airports direkt in die Einrichtung geliefert wird. Die Kinder aus den Gemeinden Schkopau, Kabelsketal, Rackwitz, Wiedemar, Jesewitz, Krostitz und den Städten Schkeuditz, Halle und Leipzig können sich auf Weihnachtsbäume aus einem kleinen Forstbestand im nördlichen Bereich des Flughafengeländes freuen, die alljährlich eigens für die Kindereinrichtungen in der Nachbarschaft gefällt werden.

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2012 wurden mehr als 2,28 Millionen Fluggäste und 863.665 Tonnen Luft-fracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, einem Unternehmen der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Im Jahr 2012 wurden innerhalb des Konzerns rund 4,2 Millionen Fluggäste sowie 863.665 Tonnen Fracht erfasst. Der Konzern beschäftigt direkt 1.027 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG sind insgesamt 8.802 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.