Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 371761

Tests für BER-Brandschutz gestartet: Erste Heißgasrauchtests erfolgreich

Berlin, (lifePR) - Die Flughafengesellschaft hat heute wie angekündigt die Testserie für die Brandschutzanlage des Flughafens Berlin Brandenburg begonnen. Die fünf Heißgasrauchtests im Terminal verliefen erfolgreich. Zwischen 11 und 16 Uhr wurde auf der Abflugebene E1 im nördlichen Teil des Mainpiers künstlicher Nebel erhitzt. Dieser konnte so wie vorgesehen über die manuell gesteuerten Entrauchungsklappen abgeführt werden.

Horst Amann, Geschäftsführer Technik/BER des Flughafens Berlin Brandenburg: "Mit den heutigen Tests haben wir einen ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht. Es zeigt sich, dass die Entrauchung im getesteten Szenario mechanisch funktioniert."

Die detaillierte Auswertung der Tests wird in den nächsten Wochen erfolgen. Insgesamt sind bis Ende Februar rund 30 Probeläufe geplant, um die Funktionalität der Entrauchungsanlage nachzuweisen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Pipi-Pappe bis zur Stretch-Gardine: Kuriose Reiseutensilien, die das Reisen erleichtern

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Der Urlaub ist für viele die angenehmste Zeit des Jahres, in der sich Reisende vom Alltag erholen wollen. Doch bevor Urlauber es sich entspannt...

Deutschlands größtes Seefest

, Reisen & Urlaub, Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Urlaubsgefühle mitten in der Stadt – vom 01. bis 19. August verwandelt sich das Ufer des Maschsees für 19 Tage wieder in eine bunte Promenade....

Nixentraumzeit in Bad Sulza

, Reisen & Urlaub, Toskanaworld GmbH

Großer Ferienspaß für die Kleinen: zur Nixentraumzeit am kommenden Mittwoch in der Toskana Therme Bad Sulza schlüpfen die Kinder in Rollen von...

Disclaimer