Sonntag, 21. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 336332

Horst Amann neuer technischer Geschäftsführer

Berlin, (lifePR) - Horst Amann hat heute seine Tätigkeit als Geschäftsführer Technik/Betrieb (COO) bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH aufgenommen. Bereits in den zurückliegenden Wochen war Amann tageweise vor Ort, um sich auf die neue Herausforderung vorzubereiten. In seiner Sitzung am 22. Juni 2012 hatte der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft den 59-jährigen Hessen für fünf Jahre als neuen Geschäftsführer bestellt.

Amann war zuletzt Leiter der Abteilung Realisierungsmanagement der Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport. Er verantwortete in dieser Funktion unter anderem den Bau der neuen Landebahn sowie die Planung des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen. Zuvor war Amann bei der Deutschen Bahn unter anderem für den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Frankfurt/Main und Köln sowie des Fernbahnhofs am Frankfurter Flughafen zuständig. Amann gilt in der Branche als sehr bauerfahren und durchsetzungsstark. Amann folgt auf Dr. Manfred Körtgen, der diese Funktion die vergangenen vier Jahre innehatte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Premiere: Deutscher Exzellenz-Preis erstmals verliehen

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

. • 61 Preisträger, darunter DAX-Unternehmen, Start-ups und Manager • Auszeichnungen für stabilen Internetzugang im Flugzeug, innovative B2B-Lösung...

Praxishandbuch für die smarte Fabrik und die M2M-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Ein einheitlicher Kommunikationsstanda­rd ist essentiell für die Machine-to-Machine-Kommunikation und somit für die vernetzte, digitale Fabrik....

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer