BBI-Schallschutzbus in Selchow und Bohnsdorf

BBI-Schallschutzprogramm: Informationen für die Anwohner vor Ort / BBI-Schallschutzbus geht auf Tour

(lifePR) ( Berlin, )
Wie in der vergangenen Woche angekündigt starten die Berliner Flughäfen in dieser Woche einen besonderen Infoservice für die Flughafenanwohner: Ab Dienstag, 27. April, fährt der BBI-Schallschutzbus durch die Umlandgemeinden und informiert vor Ort zu allen Fragen rund um das Schallschutzprogramm:

27.04.2010 10-18Uhr, Selchow, Alte Selchower Straße 9;
28.04.2010 10-18Uhr, Bohnsdorf, Lindenstraße 68 / 70.

Im Bus können sich Anwohner und interessierte Bürger über das BBI-Schallschutzprogramm informieren. Die sechs Schritte zum Schallschutz werden vor Ort detailliert erläutert - der Ablauf ist von der Antragstellung bis zur Rechnungslegung klar geregelt. Im Bus werden zudem die Funktion eines Schalldämmlüfters erklärt und die Wirkungsweise eines Schallschutzfensters gezeigt.

Auch können Interessierte vor Ort die ergänzte und aktualisierte Schallschutzbroschüre erhalten, die in Kürze als Postwurfsendung an die Flughafen-Nachbarn versendet wird. Die Broschüre enthält einen adressgenauen Überblick über die Orte und Straßen, die in den jeweiligen Schutzgebieten (Nachtschutz, Tagschutz, Außenwohnbereich) liegen. Mit Hilfe der Liste kann jeder Anwohner ganz leicht überprüfen, ob er grundsätzlich Anspruch auf Schallschutz hat.

Weitere Vor-Ort-Termine des BBI-Schallschutzbusses im Mai und Juni werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.