Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 911561

Flair Hotels e.V. Tückelhäuser Str. 10 97199 Ochsenfurt, Deutschland http://www.flairhotel.com
Ansprechpartner:in Frau Bettina Häger-Teichmann +49 5234 2990
Logo der Firma Flair Hotels e.V.
Flair Hotels e.V.

Rein in die Wanderschuhe und die Natur entdecken

(lifePR) (Ochsenfurt, )
Vielseitiges Wandern in Kärnten in Österreich oder lieber im lila Blütenrausch der Nordheide? Egal für welche Wanderregion man sich entscheidet, ein komfortables Flair Hotel ist fast immer in der Nähe.

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du wirklich gewesen.“ Schon Goethe wusste, wie erlebnisreich das Wandern sein kann. Heute ist Wandern im Trend. Der Wanderurlaub steht bei den Deutschen auf Platz vier der beliebtesten Urlaubsarten und rund elf Prozent der Deutschen gaben in einer Umfrage des IfD Allensbach (Institut für Demoskopie Allensbach) an, in ihrer Freizeit häufig wandern zu gehen. Außer dem Spaß- und Erholungsfaktor gibt es einen weiteren Pluspunkt: Wandern ist auch sehr gesund! Beim Wandern wird der ganze Körper trainiert, je nach Gelände reicht die Intensität von einem sanften Ausdauertraining bis zu einer intensiven Kraftausdauereinheit. Wandern verbessert die Kondition und stärkt alle großen Muskelgruppen. Zudem wirkt sich Wandern positiv auf die Psyche aus, verbessert die Konzentration und reduziert die Stressanfälligkeit. Das Wandern unterstützt auch beim Abnehmen auf sanfte und nachhaltige Weise. Also, nichts wie rein in die Wanderschuhe und los geht es. Doch für welche Wanderdestination soll man sich entscheiden? Da trifft es sich gut, dass die 37 Flair Hotels in Deutschland und Österreich in attraktiven Wanderregionen liegen und Komfort, Genuss und sportliche Aktivität ideal vereinen.

Ein Urlaub in Österreich lässt die Urlauber eintauchen in ganz besondere Naturerlebnisse

Am schönen Wörthersee in Kärnten liegt das Flair Hotel Am Wörthersee, ein familiengeführtes Hotel, das mit Leidenschaft und Herzblut geleitet wird. Die Gäste dürfen sich hier auf ganz besondere Wandererlebnisse in beeindruckender Kulisse freuen. Übrigens: Bis weit in den Oktober hinein lockt der Wörthersee noch zum Eintauchen ins frische Nass!

Die herzliche Flair Gastgeberin Martina Frank-Lecocq empfiehlt ihren Gästen sehr gern den Wörthersee Rundwanderweg, der direkt vor der Haustür des Hotels losgeht. Oder für kürzere Wanderungen auch den Weg zum Trattnigteich und zurück über Schiefling. Eine weitere Möglichkeit ist über den Trattnigteich zum Pyramidenkogel zu wandern und dann wieder über Reifnitz zum Hotel zurück. Wer mag, kann gemütlich mit dem Linienschiff bis zur Anlegestelle „Weisses Rössl“ in Dellach fahren und dann von dort retour zum Flair Hotel Am Wörthersee gehen.

Die Tour um den Wörthersee ist von der Länge her anspruchsvoll. Die 55 Kilometer und insgesamt  1.400 Höhenmeter verlangen aber kein hohes Fitnesslevel und gehören zu den bequemsten Mehrtageswanderungen in Österreich. Hier muss man sich vor allem Zeit nehmen. Dafür werden die Wanderer mit schönen Wegen und Ausblicken belohnt. Die Route lässt sich bequem in vier Tagesetappen gut bewältigen. Man kann gemütlich vom Hotel aus eine Tour nach der anderen machen und je nach Lust und Laune mit dem Schiff, Zug, Bus oder Auto zurück zum Hotel kommen. Im Sommer und im Herbst werden geführte Wanderungen angeboten, die mit der Wörthersee Plus Card sogar gratis sind.

Martina Frank-Lecocq empfiehlt ihren Gästen ebenfalls die Kathreinkogelrunde. Vom Hotel aus geht man in Richtung Schiefling. Gleich hier startet die Kathreinkogelrunde und es geht durch den Schieflinger Wald bis zum Fuß des Kathreinkogels. Entlang der Infotafeln über die Besiedelungsgeschichte von der Jungsteinzeit bis zur Römerzeit windet sich der Pfad dann bis zur Spitze des Kathreinkogels, wo die kleine Kirche, das Haus der Archäologie und der bekannte Wunschbaum auf die Wanderer als lohnendes Ziel warten. Wer mag, formuliert einen persönlichen Wunsch auf ein kleines Holztäfelchen. Das Holztäfelchen sollte ein kleines Loch haben, sodass man eine Schnur durchfädeln und es am Baum befestigen kann. Der Wind trägt den Herzenswunsch hinaus in die Welt und sorgt dafür, dass er in Erfüllung geht.

Das Flair Hotel Am Wörthersee ist ideal für Aktiv-, Erholungs- und Familienurlauber. Es punktet vor allem mit der direkten Lage am See mit privatem Badestrand, Liegewiese, Steg, Liegen und Sonnenschirmen. Viele Gäste nutzen den Verleih von Tret- oder Motorbooten (das Flair Hotel verleiht die Tretboote gratis an die Gäste), um sich auf den Wellen des türkis-grünen Sees treiben zu lassen. Die Vielfalt der Kärntner Küche bestimmt das kulinarische Angebot des Hauses. Der Wellnessbereich mit einem Indoor-Schwimmbad mit Gegenstromanlage, Sauna, Infrarotkabine oder eine wohltuende Massage sowie der Wintergarten laden zum Entspannen ein.

Das Flairhotel Am Wörthersee bietet den Gästen ab einer Übernachtung die kostenlose Wörthersee PLUS Card an, die in diesem Jahr noch mehr Leistungen enthält, wie beispielweise freie Fahrt mit den  Kärntner Regional- und S- Bahnen in ganz Kärnten. Die Gästekarte ist bis 1. November 2022 gültig und bietet kostenlose Eintritte bei vielen Ausflugszielen, geführte Erlebnisprogramme sowie attraktive Ermäßigungen bei Sightseeing, Sport, Shopping und Wellness.

Die Nordheide ist im August und September ein einziges lila Blütenmeer

In den Monaten August und September beginnt die schönste Zeit in der Nordheide. Große Flächen werden von Hamburg-Fischbek bis nach Undeloh zu einem einzigen Blütenmeer, denn die Heide blüht und man kann sich gar nicht satt sehen. Täglich kann man auf der Seite www.lüneburgerheide.de das Blütenbarometer beobachten und den Stand der Heideblüte verfolgen. In der Nordheide präsentieren sich weite, offene Heideflächen, Wacholder, Heidschnucken, Bienenstände und klare Heidebäche. Umrahmt von schattigen Laub und Nadelwäldern lädt die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft gerade im Herbst zum Wandern ein. Hier zu wandern ist ein Fest für die Sinne. Die Geschwister Christine Buchholz und Jan Philip Stöver sind gemeinsam Inhaber des Flair Hotels Zur Eiche in Buchholz bei Hamburg. Gerne empfehlen die beiden ihren Gästen die neuen Routen, die die Lüneburger Heide GmbH zusammengestellt hat. Wenn man nicht unbedingt den Heidschnuckenweg oder dessen einzelne Etappen laufen möchte, sind die kleineren und attraktiven neuen „Heideschleifen“ ideal. Das Flair Hotel Zur Eiche liegt direkt am Ende der ersten Etappe von Fischbek nach Buchholz und am Anfang der zweiten Etappe von Buchholz nach Handeloh. Mit dem Angebot „FlairGnügen“ kann man Kulinarik und Wandern in der Heide verbinden und vom Flair Hotel Zur Eiche zwei Etappen als Ausgangsziel nutzen. 

Mit den „Heideschleifen“ hat die Lüneburger Heide ihr Wanderangebot massiv ausgeweitet. Ganz aktuell starten seit kurzem entlang des Weges zwölf unterschiedliche Qualitätsrundwege, die sogenannten „Heideschleifen“ mit einer Streckenlänge zwischen 1,4 Kilometern und 20,9 Kilometern. Die neuen Wanderwege laden dazu ein, die Vielfalt und Besonderheiten der Natur und Landschaft in der Lüneburger Heide zu entdecken. Die „Heideschleifen“ können eine attraktive Tageswanderung oder eine Verlängerung des Aufenthaltes auf dem Heidschnuckenweg sein. An zahlreichen „Heideschleifen“ bieten Cafés und Restaurants die Möglichkeit zur Einkehr. Die „Heideschleifen“ wurden vom Deutschen Wanderverband Anfang 2022 als kurze Qualitätswanderwege zertifiziert. Das bundesweit einheitliche Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ wird an Wanderwege verliehen, die zahlreiche Qualitätskriterien erfüllen. Kurze Qualitätswege verfügen zum Beispiel über ein exzellentes Wegeformat und Wanderleitsystem, sie bieten abwechslungsreiche Landschaften und Naturerlebnisse und sind als Rundwege angelegt.

Die Heide rund um das Fischbektal ist ein Kleinod. Steile, kurze Hügel, sandige Pfade, weiche Sandkuhlen. Blühendes Heidekraut und gelber Besenginster. Eichen, Buchen, Kiefern und erstaunlich viele Birken. Und neben Weitblicken ins Fischbektal noch ein paar überraschende Fernblicke bis in das Elbtal. Direkt am Flair Hotel Zur Eiche endet diese 7,3 Kilometer lange Tour. Es wartet ein kuscheliges Bett in einem komfortablen Hotelzimmer und im weit über Buchholz bekannten Restaurant „Henry´s“ ein köstliches Abendessen, zubereitet vom Chef Jan Philip Stöver persönlich. Er legt großen Wert auf die gehobene, moderne und vor allem nachhaltige Landhausküche und wurde 2020 ausgezeichnet als Flair Koch des Jahres. Für ihn ist das Gesamtbild einer Speise wichtig. Sie muss optisch genauso gut sein wie qualitativ und geschmacklich. Die saisonalen Produkte, die im „Henry’s“ durch ihre schonende Zubereitung und frischen Gewürze Spezialitätenstatus erreichen, stehen für gesunde Ess-Kreationen. Viele Gäste kommen aus Hamburg und auch von weiter her angereist, um die leckeren Gerichte zu genießen.

Weitere Informationen über die Flair Hotels in Deutschland und Österreich und die Angebote erhält man unter www.flairhotel.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.