Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684791

Personelle Änderung in der Geschäftsführung

Ostfildern, (lifePR) - Dr. Markus Röhl und Manuel Sedlak übernehmen zum 01. Dezember 2017 die Geschäftsführung der Flächenagentur Baden-Württemberg GmbH. Die bisherigen Geschäftsführer Thomas Beißwenger, Manfred Fehrenbach und Bernhard Kübler haben die Flächenagentur seit Gründung der Gesellschaft im Jahr 2010 ehrenamtlich aufgebaut und geführt und übergeben ihre Ämter jetzt in hauptamtliche Hände. Mit der personellen Änderung in der Führungsspitze soll die dynamische Entwicklung der letzten Jahre kontinuierlich fortgesetzt und der erfolgreich eingeschlagene Weg fortgeführt werden.

Herr Sedlak ist seit Gründung der Flächenagentur und bereits seit 2014 auch als Mitglied der Geschäftsleitung im Unternehmen tätig. Dr. Markus Röhl wechselt von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) zur Flächenagentur und war dort als Forschungsreferent am Institut für Landschaft und Umwelt (ILU) tätig. Dr. Markus Röhl und Manuel Sedlak bringen umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Eingriffsregelung und Ökokonto, Genehmigungsmanagement und Landschaftsplanung mit und tragen gemeinsam die Gesamtverantwortung des Unternehmens. Mit dem Biologen Dr. Markus Röhl und dem Wirtschaftsjuristen Manuel Sedlak wird die weitere Entwicklung auch weiterhin von einem interdisziplinären Team geleitet.

Als Geschäftsführer der Gesellschafter werden Thomas Beißwenger (Geschäftsführer Steine und Erden Service Gesellschaft SES GmbH), Manfred Fehrenbach (Geschäftsführer Stiftung Naturschutzfonds) und Bernhard Kübler (Geschäftsführer Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH) nach wie vor persönlich die Entwicklung der Flächenagentur in der Gesellschafterversammlung begleiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Otto Waalkes gratuliert per Video: Mitarbeiter der Hochschule mit Wissenschaftspreis ausgezeichnet

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Werner Trentmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Osnabrück, erhielt jetzt beim Zukunftsforum „Luft“ des Europäischen Fachverbands...

Natur, Stadt, Strand - die GET Favoriten für den Sommer! Summerfeeling pur und international genießen!

, Bildung & Karriere, GET Global Education Tumulka GmbH

Sobald sie von diesen schönen und faszinierenden Orten dieser Welt hören, gibt es einige Gründe mehr, warum Kinder und Jugendliche sofort für...

Neues Modul: Weintourismus künftig Teil des Curriculums an der Hochschule Geisenheim

, Bildung & Karriere, Hochschule GEISENHEIM University

Gerade für kleine und mittlere Weingüter wird der Weintourismus zunehmend zu einem bedeutenden Vermarktungsinstrume­nt. Angesichts des steigenden...

Disclaimer