Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 660948

Spin-off des F.A.Z.-Fachverlags startet "FINANCE Think Tank" und Marketingberatung

Friedberg, (lifePR) - Ausgründung aus dem F.A.Z. Fachverlag Frankfurt Business Media (FBM) unterstützt Dienstleistungsunternehmen bei der Vertriebs- und Marketingoptimierung in anspruchsvollen B2B-Zielgruppen und entwickelt den „FINANCE Think Tank Corporate Banking & Finance“.

Zum 1. Juli 2017 nimmt die Targecy GmbH i. Gr. den Betrieb auf. Targecy ist eine Ausgründung von vier leitenden Angestellten aus dem F.A.Z.-Fachverlag FBM. Der Fachverlag für Wirtschaft und Finanzen bedient mit Print- und Digital-Publikationen sowie Veranstaltungen Entscheiderzielgruppen in Unternehmen. Targecy unterstützt Professional Services Firms wie Finanzdienstleister, Kanzleien oder Unternehmensberatungen bei der erfolgreichen Ansprache ihrer B2B-Kundenzielgruppen. Das Leistungsspektrum umfasst die Analyse geeigneter Kundenzugänge, Beratung bei der Auswahl und Aufbereitung der richtigen Kommunikationsinhalte sowie die Allokation von Marketingbudgets und die Umsetzung individueller Auftragsformate. 

FBM und Targecy haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen, die neben Vermarktungskooperationen die Entwicklung des FINANCE Think Tanks und weiterer gemeinsamer Veranstaltungsformate umfasst. „Wir unterstützen den unabhängigen, plattformübergreifenden Beratungsansatz von Targecy und freuen uns, die Zusammenarbeit mit sehr wertgeschätzten Kollegen in neuer Konstellation fortzusetzen“, sagt FBM-Geschäftsführer Hannes Ludwig.

Targecy baut neben der Marketingberatung den „FINANCE Think Tank Corporate Banking & Finance“ auf. Der Think Tank läuft damit unter der starken Ankermarke FINANCE, der plattformübergreifenden Medienmarke für CFOs aus dem F.AZ.-Fachverlag. Der Fachverlag unterstützt diese Markenverlängerung mit einer starken Einbindung in den FINANCE-Mediamix. 

Der FINANCE Think Tank setzt sich zum Ziel, den Wandel im Firmenkundengeschäft zu begleiten und mit zu gestalten. Dafür bietet die Netzwerk-Plattform Marktstudien, individuelle Marktforschung, Veranstaltungen und Publikationen. Zielgruppe sind nicht nur die Finanzdienstleister wie Banken, Fintechs und institutionelle Investoren, die vor zahlreichen strategischen und operativen Herausforderungen stehen. Der FINANCE Think Tank richtet sich auch an die Mitarbeiter der Institute, die in einer sich rasch wandelnden Welt Orientierung für ihre Karriereplanung suchen.

„In Zeiten knapper Marketingbudgets und strategischer Umwälzungen in der Finanzbranche sind kompetenter Rat und ein klug organisierter Austausch wertvolle Hilfen“, sagt Targecy-Geschäftsführer Bastian Frien. Das Gründungsteam von Targecy verfügt über in Summe mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Positionierung von Professional Services Firms und hat zahlreiche Medien, Veranstaltungen, Studien und Digitalangebote für B2B-Zielgruppen wie mittelständische Geschäftsführer, Finanzchefs, Digitalverantwortliche oder Exportmanager auf- und ausgebaut. „Dieses Wissen werden wir an unsere Kunden weitergeben, damit diese Zugang zu exklusiven Zielgruppen erhalten“, sagt Targecy-Mitgründerin Iris Behrens.

Über Targecy


Targecy berät und unterstützt Dienstleistungsunternehmen in der Ansprache anspruchsvoller Entscheider in B2B-Zielgruppen. Das Angebot umfasst die Analyse, Planung und kanalübergreifende Umsetzung von geeigneten Marketing- und Vertriebsmaßnahmen. Außerdem begleitet Targecy mit dem „FINANCE Think Tank Corporate Banking & Finance“ durch Netzwerk-Treffen, Marktstudien und Publikationen den Wandel im Firmenkundenbanking und in der Unternehmensfinanzierung.

Targecy wurde von vier leitenden Mitarbeitern des F.A.Z.-Fachverlags FRANKFURT BUSINESS MEDIA gegründet. 

 

FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH

FRANKFURT BUSINESS MEDIA (FBM) wurde im Jahr 2001 gegründet und ist der Fachverlag für Wirtschaft und Finanzen aus der F.A.Z.-Gruppe. FBM adressiert mit seinen rund 100 Mitarbeitern Entscheider aus Unternehmen, im öffentlichen Sektor sowie in der Stiftungswelt. Für jede berufsspezifische Zielgruppe bilden ein Ankermedium, eine Leitveranstaltung und eine Onlineplattform die mediale Grundaufstellung. Daraus leiten sich weitere Spezialpublikationen, Spezialveranstaltungen und Kommunikationsdienstleistungen ab.Die FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Landrat Görig: 33-Millionen-Investition in die Zukunft unseres KKH

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus kann in den nächsten fünf Jahren umfangreich saniert werden. Der Bewilligungsbescheid­, auf den Landrat Manfred...

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Disclaimer