Donnerstag, 16. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 444773

Das Kasseler Dokfest: Bewegend, dynamisch, kommunikativ - auch im 30. Jahr!

Kassel, (lifePR) - Aus über 2.600 eingereichten Langfilmen, Kurzfilmen und Medieninstallationen haben die Auswahlkommissionen 42 Langfilme, 214 Kurzfilme und 17 Medieninstallationen ausgewählt, die an sechs Tagen im November eine spannende Themenvielfalt und ein facettenreiches Filmprogramm in den BALi Kinos, dem Gloria Kino und dem Filmladen versprechen. Auch die Ausstellung Monitoring bietet mit 17 Video- und Medieninstallationen eine packende Verknüpfung aktueller Themen internationaler Kunst. Gekrönt werden die intensiven und ausgefüllten Festivaltage abendlich auch in diesem Jahr von einem internationalen Programm audiovisueller Performances in der DokfestLounge am KulturBahnhof.

In den 30 Jahren seines Bestehens hat sich das Kasseler Dokfest zu einem der führenden Festivals der Branche entwickelt und mit seinem inhaltlichen Ansatz, verschiedene Präsentationsformen des dokumentarischen Schaffens zu verschränken, international klar positioniert. Das Kasseler Dokfest freut sich auf sechs aufregende Festivaltage, besondere Jubiläums-Veranstaltungen, eine reichhaltige filmische Bandbreite, Bildung und Vermittlung der filmischen Praxis und des filmischen Wissens, neue Kontakte zu Filmemacher/innen, Entdeckungen von Nachwuchstalenten, innovative Medienarbeiten, Installationen und audiovisuelle Performances und gute Gespräche über Kunst und Film.

Mehr als 200 nationale und internationale Filmemacher/innen und Künstler/innen werden zur Präsentation und Diskussion ihrer Werke nach Kassel kommen. Die Organisatoren erwarten 13.000 Besucher/innen in allen Programmsektionen. Eine erste Programmübersicht, das Akkreditierungsformular sowie weitere Presseinformationen stehen ab sofort auf unserer Website www.kasselerdokfest.de zur Verfügung. Der ausführliche Festivalkatalog erscheint am 25. Oktober 2013

Festivalzeitraum: 12. bis 17. November 2013

Einreichungen: 2658 Arbeiten aus 71 Ländern

Filmprogramm: 42 Lang- und 214 aktuelle nationale und internationale Kurzfilme, präsentiert in den Kasseler Programmkinos Filmladen, Gloria Kino und BALi Kinos

Monitoring: zeitgenössische Medienkunstausstellung mit 17 Installationen aus Australien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Slowenien im Kasseler Kunstverein und im KulturBahnhof. 13. bis 17. November 2013
Eröffnung im Kasseler Kunstverein: 13. November 2013, 19 Uhr

Workshop-Tagung interfiction: interdisziplinäre Workshop-Tagung im Medienprojektzentrum Offener Kanal im KulturBahnhof, 15. bis 17. November 2013

DokfestLounge: 15 audiovisuelle Performance-Programme von VJs und DJs in der Caricatura - Bar + Galerie,
13. bis 16. November 2013, ab 22:30 Uhr

junges dokfest: filmpädagogisches Begleitprogramm für Jugendliche von Klasse 7-13

DokfestForum: Lecture Performances über filmisches und künstlerisches Schaffen im Fridericianum,
14. bis 16. November 2013, 20:00 Uhr

4. Hessischer Hochschulfimtag: Student/innen der Hochschulen aus Darmstadt, Kassel, Offenbach und Wiesbaden präsentieren einem Fachpublikum ihre besten filmischen Werke.

PraxisDokfest: Profis Plaudern Praxis VI zum Thema Crossmedia, Workshops + Präsentationen im Tagungszentrum im KulturBahnhof und im BALi Kino, 14. und 15. November 2013

Auszeichnungen: Aus 78 nominierten Arbeiten vergeben die Juror/innen am Ende des Festivals vier Preise und ein Stipendium im Wert von insgesamt 15.500 €

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Blaue und graue Tage: Foto-Ausstellung im Klinikum Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Rührende Portraits von Demenzkranken und ihren Angehörigen zeigt die Ausstellung „Blaue und graue Tage“: Claudia Thoelen begleitete vier Ehepaare...

Trio Rondo präsentiert ,,Die besten Hits aller Zeiten"

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

„Pretty Woman“, „You raise me up“ und „Hit the road Jack“ sind nur einige der weltbekannten Titel, die vom Trio Rondo mit Unterstützung von Nikolay...

"Hickhack um die Harzburg"

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Geschichten sind lebendig und bleiben in Erinnerung, genau diesen Aspekt macht sich Historiker und Verleger Dr. Thomas Dahms zu nutzen und veröffentlicht...

Disclaimer