Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545397

Besetzungsänderung zur Baden-Baden Gala

Baden-Baden, (lifePR) - Diana Damrau teilt mit, dass sie sich aus dem Projekt "Le nozze di Figaro" in Baden-Baden leider zurückziehen muss.

Ihre angespannte gesundheitliche Situation in den vergangenen Monaten, die auf einer hartnäckigen Virus-Erkrankung beruhte, verhinderte eine adäquate Vorbereitung auf ihr mit Spannung erwartetes Rollendebüt als Gräfin in der Mozart-Oper.

Mit der verblieben Probenzeit und vor dem Hintergrund des Auftritts bei der Baden-Baden Gala und der damit verbundenen CD-Aufnahme der Deutschen Grammophon ist es Diana Damrau nicht möglich den hohen Erwartungen für ein solches Rollendebüt und ihrem eigenen künstlerischen Anspruch gerecht zu werden.

Diana Damrau bedauert dies sehr und grüßt ihre Fans mit der Bitte um Verständnis.

Das Festspielhaus Baden-Baden freut sich indes mit der Sopranistin Sonya Yoncheva schnell eine neue Gräfin Almaviva gefunden zu haben. Intendant Andreas Mölich-Zebhauser freut sich auf das Wiedersehen und Wiederhören mit Sonya Yoncheva, die 2014 die Rolle der Marguerite in Gounods Oper "Faust" im Festspielhaus Baden-Baden sang und das Publikum zu Ovationen hinriss. Die Sopranistin wird in den konzertanten Aufführungen von "Le nozze di Figaro" am 16. und 19. Juli 2015 (19/17 Uhr) in Baden-Baden an der Seite von Stars wie Rolando Villazón, Thomas Hampson und Luca Pisaroni zu hören sein. Dirigent ist der junge Kanadier Yannick Nézét-Séguin. Es spielt das Chamber Orchestra of Europe.

Weitere Informationen: www.festspielhaus.de

Informationen und Eintrittskarten: Tel. 07221 / 30 13 101

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dresdner Philharmonie wünscht sich Marek Janowski als künftigen Chefdirigenten

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Der Orchestervorstand der Dresdner Philharmonie hat heute Vormittag (23. Oktober 2017) in einer gemeinsamen Beratung Kulturbürgermeisteri­n Annekatrin...

Das Klang-Wunder von Blaibach

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Wie ein 2.000 Seelen-Ort im Bayerwald sich eine eigene Philharmonie baute. Für Blaibach selbst ist das zwei Millionen teure Konzerthaus viel...

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Disclaimer