Ab Christi Himmelfahrt geht es auch wieder auf die Kanzelwand

Oberstdorf und Kleinwalsertal: Bergbahnen nehmen Fahrt auf

(lifePR) ( Oberstdorf, )
Auch die Zwei-Länder-Wanderregion Fellhorn/Kanzelwand startet jetzt in den Sommer. Nachdem die Fellhornbahn bereits am Samstag, 9. Mai, Fahrt aufgenommen hat, folgt nun am Feiertag Christi Himmelfahrt, 14. Mai, die Kanzelwandbahn mit dem Start des täglichen Fahrbetriebs. Erste Wanderungen und Spaziergänge auf schneefreien Wegen sind bereits möglich, die Bergrestaurants sind geöffnet. Wer dem Himmel ein Stück näher sein möchte, kann auch am Söllereck und am Walmendingerhorn die Bergbahn für den Aufstieg benutzen. An Himmelfahrt erwartet die Besucher auf dem Walmendingerhorn um 11 Uhr ein feierlicher Berggottesdienst, musikalisch umrahmt vom Chor Stimmflut. Im Anschluss geben die Sängerinnen und Sänger ein Konzert. In voller Fahrt ist bereits der Familienberg Söllereck. Dort haben neben der Bergbahn auch der Kletterwald, der Allgäu Coaster und die nahe Heini-Klopfer-Skiflugschanze geöffnet. Ab 23. Mai geht es wieder täglich aufs Nebelhorn.

www.das-hoechste.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.