Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 925746

Camping-Resort Allweglehen Allweggasse 4 83471 Berchtesgaden, Deutschland http://www.allweglehen.de
Ansprechpartner:in Herr Dieter Kegel
Logo der Firma Camping-Resort Allweglehen
Camping-Resort Allweglehen

Feel (n)Ice – Winter in Berchtesgaden

(lifePR) (Berchtesgaden, )
Gerne im Winter am Berg und Wellnessverliebt? Auf dem Camping-Resort Allweglehen in Berchtesgaden ist beides möglich. Hier funkeln zu dieser Jahreszeit nicht nur Eiskristalle im Schnee, sondern auch die Herzen aller Winterwanderer, Ski-Tourengeher, Alpinfreunde, Naturliebhaber und Wellness-Hungrigen. Sportliche Highlights gibt es im Februar und März an den Hausbergen Jenner und Watzmann.

Wandern liegt voll im Trend, und gerade im Winter ist es mehr und mehr angesagt. Einfachheit, geringer Materialeinsatz und der Zauber der in weiß gehüllten Natur machen diese Faszination aus, ob beschaulich und meditativ im Tal oder herausfordernd auf echten Gipfeltouren für Könner.

In Berchtesgaden setzt man schon lange, weit vor dieser Trendentwicklung auf das winterliche Wandervergnügen und pflegt seit Jahren ein rund 200 Kilometer weitreichendes Winterwanderwegenetz. Hier ist man sanft, entspannt und doch aktiv auf gut geräumten Winterwanderwegen unterwegs. Insbesondere ein Anreiz für Familien oder Ruhesuchende und damit ideal für Campingurlauber auf dem Camping-Resort Allweglehen.  Das kristalline Naturschauspiel lässt sich bis vor die eigene Türe des Wohnwagens, Wohnmobils, Chalets oder Kasers erleben, stets im Angesicht von Berg-König Watzmann.

Auch das Skitourengehen ist gefragter denn je. Gerade das Berchtesgadener Land entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot der deutschen Skibergsteigerszene. Abseits von befahrenen Pisten und jeglichen alpinen Trubels suchen sich Tourengeher die Ruhe der Bergwelt. Rechtzeitig vor dem anstehenden Winter ist denn auch das neueste Werk „Die schönsten Skitouren in den Berchtesgadener Alpen“ erschienen, geschrieben von Nina Schlesener, staatlich geprüfte Bergführerin und ein echtes Kind der Berchtesgadener Berge. Das mit dem DAV Gütesiegel „Natürlich auf Tour“ ausgezeichnete Werk legt viel Wert auf den Naturschutz und dem naturverträglichen Skibergsteigen unter Erklärung der heimischen Schutzzonen und deren Bedeutung für die Tier- und Pflanzenwelt.

Nationalpark mit Kristalleffekt

Wie wär’s also mit einem Ausflug ins idyllische Klausbachtal, einer faszinierenden Route zwischen den Bergmassiven der Reiter Alm und des Hochkalters. Tipp: Hält man sich an den Berufsjäger Christian Willeitner, kann man  täglich zwischen 14 und 15 Uhr einer Wildtierfütterung zusehen und sich den imposanten Nationalpark-Bewohnern  bis auf rund 30 Meter annähern. Bis zu etwa 60 Hirsche und Hirschkühe samt ihren Kälbern werden hier versorgt. Von Dezember bis einschließlich März bietet der Nationalpark auch Pferdekutschfahrten zur Wildfütterung an. 

Oder man nimmt den über 5 Kilometer langen Carl von Linde Weg unter die Stiefel. Er verläuft relativ flach auf 1.000 Metern Höhe entlang des Obersalzbergs. Dabei bieten sich Wanderern und Spaziergängern traumhafte Ausblicke auf das tiefer gelegene Berchtesgaden, auf den gegenüberliegenden Untersberg sowie auf Schönau am Königssee und den Watzmann.

Auch den Spuren des Salzes kann man im Winter folgen, zu Fuß, per Ski oder Schneeschuh. Pulverig glitzernder Schnee und weiße Hänge säumen den Soleleitungsweg entlang der ehemaligen Leitung vom Salzbergwerk Berchtesgaden bis zur Saline in Reichenhall. Beliebt ist auch aufgrund ihrer ganzjährig leichten Erreichbarkeit die Mordaualm (nur im Sommer bewirtschaftet). Zu ihr gelangt man auf einem Teilstück des Salzalpensteiges. Vom Almgelände genießt man einen  traumhaftem Blick auf Watzmann und Hochkalter.

Im weiteren bietet die Umgebung zahlreiche Routen für Ski- und Schneeschuhtouren, vom Einsteiger bis zum ambitionierten Profi, Schlittenfahrten auf Naturrodelbahnen, Schlittschuhlaufen auf zugefrorenen Seen, Langlaufloipen und natürlich klassische Skifreuden an bekannten Hängen.

Tierisch sportlich

Zwei davon der Jenner und Watzmann. An beiden finden traditionell beliebte Events für durchtrainierte und sichere Tourengeher statt.

Der „Jennerstier“ - für echte Stiere auf wendigen Skiern, wird in diesem Winter am Wochenende vom 11. und 12. Februar 2023 ausgetragen. Ein hart, steil und anspruchsvolles Rennen. Auf landschaftlich sowohl für Teilnehmer als auch Zuschauer reizvoller Strecke, mit steilen Hängen mit Wechsel zwischen Waldpassagen, fallenden Rinnen und freien Feldern kann er es vom Anspruch mit den ihn umgebenden höheren Bergen bestens aufnehmen.

Gegenüber grüßt der sagenumwobene Watzmann, Austragungsort des zweiten herausfordernden Highlights der Region, das immer in der zweiten Märzhälfte stattfindet. Der genaue Termin für 2023 wird noch bekannt gegeben.

Die „Watzmann-Gams“, das Kulturgut der Berchtesgadener Skibergsteiger oder bei Einheimischen nur liebevoll „Gams“ genannt, soll Treffpunkt für das Bergvolk des Berchtesgadener Landes zum Ausklang einer langen Saison auf zwei Brettern sein, der Abschied vom Winter sowie ein sportliches und gesellschaftliches Highlight für alle, die ihrem geliebten Skitourensport frönen. Sie besitzt einen Stellenwert wie König Fußball im Rest der Republik.

Auch hier geht es auf einer festgelegten Route durch die winterlichen Gefilde des Watzmann-Massivs, stufenartig, abwechselnd steil und flach bis zum Fuße der Watzmannkinder, weiter in Spitzkehren hinauf bis zur Skischarte mit atemberaubenden Blick in die Ostwand und auf den Königssee und anschließender Abfahrt auf dem Feldherrenhügel mit beeindruckendem Zieleinlauf.

(n)Ice: Tourenpakete Allweglehen und entspannte Winter-Spezials

Ski- oder Schneeschuhtouren inklusive Rodelspaß können auch direkt ab Camping-Resort Allweglehen gebucht werden. Die Führung mit einem ausgebildeten Bergführer, Schneeschuh- bzw. Skitourenausrüstung, Sicherheitsausrüstung, Schlitten und Nutzung der Rodelbahn, Transfer vom Campingplatz und zurück sind im Gesamtpaket inbegriffen. Die angebotenen Touren eignen sich besonders für Genießer, Einsteiger und Familien. Profis erhalten eigene Tipps von Platzchef Thomas Fendt, selbst leidenschaftlicher Tourengeher.

Kristallklare Übernachtungsangebote gibt es ebenfalls ab dem 09.01. bis einschließlich 31.03.2023 Mit den Winter-Kristallwochen für alle Unterkunftsmöglichkeiten stehen einem das gesamte Platzangebot inklusive täglich Sauna und Thermalpool, 10 Prozent Rabatt auf Solarium und Massage zur Verfügung, beim Top-Winterangebot zusätzlich Ski- und Loipen Shuttlebus.

Wer am liebsten den ganzen Winter hier verbringen möchte, nutzt am besten das Top-Spezial der 3-Monats Winterpauschale Camping inkl. aller Personen, Übernachtung Camping, Saunen, Thermalbad für € 950,00 zzgl. Strom und Gas (in Flaschen) nach Verbrauch. Gültig ab 08.01.2023 Alle Infos und Preise zu den Angeboten unter www.allweglehen.de

Entspannt und nachhaltig

Entspannung zwischen Touren- und Naturerlebnissen gibt es in der alpinen Wellness-Oase des Camping-Resort mit Sauna, Infrarotkabine, dem bis 32 Grad beheizten Thermalpool sowie bei Massagen, Maniküren oder Kosmetik-Behandlungen in der platzeigenen WellnessßAlm. 
Entspannt und auch sehr „nice“, wenn es einmal mit dem PKW auf Tour gehen, das eigene Gefährt jedoch am Platz stehen bleiben soll. So nimmt man sich den platzeigenen Miet E- Smart zum Ausfliegen. Wer selbst schon mit dem eigenen E-Mobil anreist, kann dies an einer der vier neu installierten E-Ladestellen mit der nötigen Energie versorgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.