Silke Edel-Pfannschmidt spendet 300 € für die Klinikclowns

(lifePR) ( Schwäbisch Hall, )
Die kleinen Patienten des Diakonie-Klinikums werden regelmäßig von den Klinikclowns Dr. Schluck und Dr. Schruppdiwupp besucht. Am Dienstag, 14. März 2017 überreichte Silke Edel-Pfannschmidt den Clowninnen eine Spende in Höhe von 300 Euro. Das Geld stammt aus dem Erlös einer Tombola, die Silke Edel-Pfannschmidt auf der Crailsheimer Messe „Haus - Garten und Freizeit“ im Januar 2017 organisierte. Frau Edel-Pfannschmidt findet die Arbeit der Klinikclowns sehr wichtig, weil dieses Engagement den Krankenhausaufenthalt für kleine und größere Patienten erleichtert. Die beiden Clowninnen freuen sich sehr über diese Unterstützung. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.