Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153086

Baufinanzierer setzen auf einen starken Vertrieb

EUROFORUM-Konferenz "Baufinanzierung 2010" / 20. und 21. April 2010, Lindner Congress Hotel, Düsseldorf

Düsseldorf, (lifePR) - 14,5 Milliarden Euro zahlten Bausparkassen-Kunden bis November 2009 auf ihre Bausparverträge ein. Während nach Angaben des Verbandes der privaten Bausparkassen 2009 über fünf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum angespart wurde, sanken die Baugeldauszahlungen bis Ende Oktober um 19 Prozent auf 20,7 Milliarden Euro. Nachdem private und öffentlich-rechtliche Institute 2008 ein Rekordjahr verzeichneten und von einer ab 2009 gültigen gesetzlichen Verschärfung der Konditionen profitieren konnten, wurden 2009 erstmals seit sieben Jahren weniger Bausparverträge abgeschlossen. Für 2010 geht die Branche von einer Normalisierung aus und setzt unter anderem auf positive Effekte durch das Zinstief und verstärkte Vertriebsaktivitäten.

Die EUROFORUM-Konferenz "Baufinanzierung 2010" (20. und 21. April 2010, Düsseldorf) greift die aktuellen Entwicklungen auf dem Baufinanzierungsmarkt auf und stellt neue Produkte, Preis- und Kundenbindungsstrategien vor. Andreas Goßmann (Stadtsparkasse Düsseldorf) geht auf die veränderte Wettbewerbssituation auf dem Markt für Baufinanzierungen in Folge der fortschreitenden Konsolidierung der Branche ein und erläutert die Bedeutung des Vermittlergeschäfts im Vertrieb. Den Anpassungsbedarf an die konjunkturell veränderte Kundennachfrage zeigt Dr. Ralph Müller (Deutsche Bank PGK AG) auf. Über die Vor- und Nachteile von Wohn-Riester-Darlehen spricht Arno Gottschalk (Verbraucherzentrale Bremen e.v.).

Neue Vertriebsformen über Direktbanken und den Ausbau der regionalen Präsenz sowie die Chancen und Risiken von Kooperationen mit Vermittlungspartnern ist ein weiteres Thema der Konferenz. Preismodelle und Preiskalkulationen sowie die richtige Preispolitik in der Baufinanzierung erläutern Dieter Pfeiffenberger (DSL Bank/Deutsche Postbank AG) und Kai Fischer (Allianz Pensionskasse AG).

Das vollständige Programm finden Sie unter: http://www.euroforum.de/pr-baufinanzierung2010

EUROFORUM Deutschland SE

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Jetzt noch schnell zum Zahnarzt

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Regelmäßige Zahnkontrolle hilft nicht nur zur Vorbeugung und Früherkennung von Mund- und Zahnerkrankungen, sondern zahlt sich auch finanziell...

Ammerländer Versicherung ist „Fairster Hausratversicherer“

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Kunden sehen die Ammerländer Versicherung als fairen Hausratversicherer. In einer Befragung des Magazins FOCUS Money und der Analyse- und Beratungsgesellschaf­t...

Disclaimer