Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685556

Nun auch die Klostergastronomie - Marienthal erfolgreich ausgezeichnet

Neues berufenes Coq d'Or-Restaurant in Marienthal (Westerwald) / Weltweit bewahren Gastronomen unter Coq d'Or das kulinarische Erbe Ihres Landes

Kaisersbach/Marienthal, (lifePR) - Welcher Koch und welche Gastronomie träumt nicht davon, ein Stück Geschichte zu schreiben? Jedenfalls tut genau das der gastronomische Betrieb " Klostergastronomie - Marienthal " von Uwe Steiniger in Marienthal (Westerwald). Steinigers Klostergastronomie wurde mit dem goldenen Hahn, "Coq d'Or" (geschützte Wort-und Bildmarke) auf edler Plakette sowie Urkunde, ausgezeichnet. Diese hohe Auszeichnung, dessen ist sich der Klostergastronomie-Inhaber bewusst, verpflichtet dazu, die traditionelle Küche seiner Region hoch zu halten. In der Klostergastronomie - Marienthal kann man traditionell speisen, wie zu Großmutters Zeiten unter Berücksichtigung des kulinarischen Erbes Rheinland-Pfalz.

Für Ernst-Ulrich W. Schassberger, dem Presidenten und Initiator von Coq d'Or, war es eine klare Sache, dass die Klostergastronomie - Marienthal, unweit von Hamm (Sieg), auf alle Fälle "Coq d'Or-würdig" sei. Schließlich stimm(t)en hier Ambiente, Tradition und Geschichte des Anwesens. Dass im Restaurant von je her eine interessante Mischung aus regionaler und gutbürgerlicher deutscher Traditionsküche herrsche, sprach sich schnell bis zur Coq d'Or-Initiative herum. Durch einen Coq d'Or-Fachinspektor in Augenschein genommen, und kontrolliert, ob denn alles so stimmig sei, wie es die Verbraucher und Gäste dem Team um Schassberger (Dipl.-Hotelier und French-Food-Spirit-Award-Träger) mitteilten. Denn wo Coq d'Or am Portal "kräht", muss gewährleistet sein, dass die Gäste ein Coq d’Or- Menü, bestehend aus drei Speisen aus dem Fundus kulinarisches Erbe Rheinland-Pfalz (darunter eine Vorspeise oder Suppe, Hauptgang sowie ein Dessert), auf der Speisekarte vorfinden. Uwe Steinigers Coq d’Or zertifizierte Klostergastronomie - Marienthal ist nun quasi erste Anlaufstelle rund um Hamm, wenn es um traditionell alte Rezepte und Gerichte aus Rheinland-Pfalz geht. Kochen und Essen, wie zu Großmutters Zeiten. Die Coq d'Or-Initiative möchte kulinarische Geschichte und Traditionen bewahren und aufleben lassen, und wo ist dies schöner, als gemeinsam zu Tisch.

So könnte man das Motto und die Philosophie von Coq d'Or auch beschreiben:

"Die Bewahrung von Tradition, Regionalität und Esskultur beginnt auf dem eigenen Teller" - ab sofort in der Klostergastronomie - Marienthal, vor Hamms Toren, wo der Coq d'Or kräht. Coq d'Or ist damit die höchste Auszeichnung für Gastronomen, die sich um den Erhalt und die Wiederbelebung des kulinarischen Erbe verdient machen.

Überall wo der goldene Hahn, Coq d'Or, am Eingang eines gastronomischen Betriebes zu sehen ist, können Verbraucher alte traditionelle Speisen auf der Speisekarte vorfinden - natürlich zubereitet nach traditioneller Art und Weise.

Alle zertifizierten Coq d’Or Restaurants findet man unter www.coqdor.org Restaurantführer sowie in Kürze für alle Smartphones und Tablets kostenlos verfügbar: Der Coq d'Or Smartphone Guide Ihr neuer, ständiger digitaler Begleiter für alle Smartphones und Tablets inkl. ortsbezogener Restaurantsuche - weltweit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weine von Constantia Uitsig Südafrika jetzt in Deutschland erhältlich. Spitzenweingut aus dem ältesten Weingebiet der nördlichen Hemisphäre

, Essen & Trinken, Behind The Grapes

Wieder hat es der Südafrika-Spezialist Behind The Grapes geschafft: Ein weiteres historisches Weingut aus dem Land an der Südspitze Afrikas ist...

Klöckner: "Neue Ernährungsinitiative für Seniorinnen und Senioren wird mit drei Millionen Euro gefördert!"

, Essen & Trinken, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Förderung der Aktivitäten zur besseren Ernährung älterer Bürger - hier setzt Bundesernährungsmini­sterin Julia Klöckner mit ihrer ins Leben gerufenen...

Gäubodenvolksfest 2018: Beste Stimmung - auch durch erschwingliche Bierpreise

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Die Maß Bier kostet bei Bayerns zweigrößtem Volksfest auch in diesem Jahr wieder deutlich weniger als zehn Euro und rund 20 Prozent weniger als...

Disclaimer