lifePR
Pressemitteilung BoxID: 648182 (Ethiopian Airlines)
  • Ethiopian Airlines
  • Am Hauptbahnhof 6
  • 60329 Frankfurt/M.
  • https://www.ethiopianairlines.com

Ethiopian Airlines nimmt Flüge in nigerianische Hauptstadt Abuja wieder auf

(lifePR) (Frankfurt/M., ) Ethiopian Airlines, Afrikas größte und stetig wachsende Fluggesellschaft mit Sitz in Addis Abeba, hat ihre Verbindung zu Nigerias Hauptstadt Abuja am  18. April wieder aufgenommen. Für die Wiederaufnahme setzt Ethiopian Airlines von Addis Abeba aus ihren neuesten und technologisch fortschrittlichsten Airbus A350-900 ein. Der Flughafen war zuvor aufgrund von Reparaturarbeiten für sechs Wochen gesperrt worden.

Ethiopian Airlines führt somit aktuell 20 wöchentliche Flüge zu vier Städten in Nigeria durch. Neben Abuja bedient Ethiopian Airlines auch die Ziele Lagos, Enugu und Kano.   

„Unsere Präsenz in Nigeria lässt sich bis in die 1960er Jahre zurückführen, als das Land seine Unabhängigkeit innerhalb des Commonwealth erlangte. Ethiopian Airlines ist seither ein wichtiger Partner Nigerias und bedeutsam für das Wachstum des Landes gewesen. Der Airbus A350 markiert einen der Meilensteine der über 70-jährigen Geschichte von Ethiopian Airlines. Unsere geschätzten nigerianischen Passagiere können nun selbst vom einzigartigen Angebot und der Ausstattung an Bord profitieren“, so Tewolde GebreMariam, CEO Ethiopian Airlines.

Ethiopian Airlines hat ihren ersten Airbus A350 im Jahr 2016 als einzige afrikanische Fluggesellschaft überhaupt in Empfang genommen. Mittlerweile besteht die Flotte aus insgesamt drei Airbus A350, weitere 14 wurden beauftragt. Reisende aus Deutschland oder Österreich erreichen Abuja ab Frankfurt beziehungsweise ab Wien mit Zwischenstopp in Addis Abeba.  

Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines, die größte und eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas, begann ihren ersten Liniendienst 1946 von Addis Abeba nach Kairo. Heute bedient die Airline über 100 Destinationen rund um den Globus. Äthiopiens nationale Fluggesellschaft hat eine der modernsten Flotten Afrikas und ist Mitglied der Star Alliance. Ethiopian Airlines ist die erste afrikanische Fluggesellschaft, die Maschinen vom Typ Boeing 787 Dreamliner und des Airbus A350 einsetzt. Ab Frankfurt und Wien fliegt Ethiopian Airlines täglich nonstop über Nacht nach Addis Abeba und von dort weiter zu über 60 Zielen auf dem afrikanischen Kontinent.

Weitere Informationen unter www.ethiopianairlines.com