Ethiopian Airlines erhöht die Frequenz zwischen Frankfurt und Addis Abeba

Verband Äthiopischer Reiseveranstalter betont Reisesicherheit

(lifePR) ( Frankfurt/M., )
Ethiopian Airlines bietet ab 15. Juni tägliche Flüge zwischen Frankfurt und Addis Abeba an. Bislang fliegt Ethiopian fünfmal pro Woche nonstop in die äthiopische Hauptstadt. Äthiopiens Wirtschaft wächst und mit ihr die Nachfrage nach guten Flugverbindungen. Manche sprechen gar von einem "Bauboom" (makro, 3sat - Sendung vom 27.1.2012) im Land. Das gilt besonders für die Hauptstadt, die auch Sitz der Afrikanischen Union und der Wirtschaftskommission für Afrika der Vereinten Nationen ist. Ein interessantes Ziel für Geschäftsreisende. "Geschäftsreisende sind eine wichtige Zielgruppe für uns. Wir wollen die Erhöhung der Flugverbindungen zwischen Deutschland und Äthiopien aber auch als Signal an den Tourismus verstanden wissen. Äthiopien ist mit seinen historischen und kulturellen Schätzen sowie seinen Naturreservaten ein attraktives und sicheres Reiseziel", sagt Henock Lemma, Ethiopian Airlines Director Germany and Central Europe.

Reisesicherheit in Äthiopien

Diese Einschätzung teilt auch der Verband der Äthiopischen Reiseveranstalter (ETOA), der in einer Stellungnahme vom 21. Januar ausdrücklich feststellt, dass "Äthiopien für Besucher eines der sichersten Länder der Welt ist". Der Vorfall am Vulkan Erta Ale nahe der Grenze zu Eritrea sei ein einmaliger Zwischenfall gewesen. Die Sicherheitsmaßnahmen seien deutlich erhöht und die Touren zum Erta Ale und nach Dallol wieder aufgenommen worden. Reisen in das Grenzgebiet von Somalia würden aufgrund der Konflikte im Nachbarland derzeit nicht angeboten. Äthiopien ist jedoch größer als Frankreich und Spanien zusammen und beide Gebiete liegen weit ab der normalen touristischen Routen. So haben jüngst tausende Touristen aus der ganzen Welt die friedlichen und sicheren Feiern des Timkat (äthiopisch-orthodoxes Epiphanias) an verschiedenen Orten des Landes besucht. Touristen könnten die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, zu denen unter anderem neun UNESCO Weltkulturerbestätten zählen, sicher besuchen und die einzigartige äthiopische Gastfreundschaft genießen. Weitere Informationen unter www.ethiopiantourassociation.com

40 Destinationen in Afrika − ein Weg, sie kennen zu lernen...

Ethiopian Airlines bietet mit insgesamt 40 afrikanischen Destinationen das größte Netzwerk des Kontinents. Über das moderne Drehkreuz Addis Abeba gelangt man schnell und bequem zum jeweiligen Traumziel in Afrika.

www.ethiopianairlines.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.