​Royal KonTiki Chronograph GMT

Eterna lanciert den ersten Chronographen aus eigener Manufaktur

(lifePR) ( Grenchen, )
An der Baselworld 2015 feiert Eterna eine wichtige Premiere: In der neuen Royal KonTiki Chronograph GMT tickt das erste eigene Chronographenwerk der traditionsreichen Grenchner Marke. Das auf dem Eterna Kaliber 39 basierende Automatikwerk verfügt neben der Stoppfunktion mit Flyback-Schaltung über eine zweite Zeitzone sowie eine Datumsanzeige. Mit diesem brandneuen Herz und ihrem maskulinen, robusten Design fügt sich die Royal KonTiki Chronograph GMT mühelos in die lange Reihe Aufsehen erregender Zeitmesser aus der seit Jahrzehnten erfolgreichen KonTiki-Uhrenfamilie ein.

Wenn sich im März wieder die internationale Uhrenbranche in Basel zum wichtigsten Stelldichein des Jahres trifft, präsentiert Eterna ein weiteres Meisterstück aus den Grenchner Werkstätten: Die neue Royal KonTiki Chronograph GMT verfügt über das erste Chronographenwerk aus eigener Manufaktur! Für diese Premiere wollten sich die Verantwortlichen bei Eterna nicht mit einem simplen Chronographen zufrieden geben. So ergänzten sie die praktische Stoppfunktion für das Kaliber 3927A mit einer Flyback-Schaltung, der Anzeige einer zweiten Zeitzone sowie einem Fensterdatum zwischen 4 und 5 Uhr. Während sich die Chronographen-Zähler für 30 Minuten und 12 Stunden das Hilfszifferblatt bei 3 Uhr mit Koaxialer Anordnung teilen, steht der zweiten Zeitzone ein eigenes Anzeigenrund mit 24-Stunden-Aufteilung bei 6 Uhr zur Verfügung. Für die harmonische Ausgewogenheit des Zifferblattes sorgt die kleine Sekunde bei 9 Uhr.

Maskulines, sportlich markantes Design

Zwar bleibt das neuste KonTiki-Modell mit seinem sportlich markanten Äusseren der langen Reihe seiner erfolgreichen Vorgänger treu, stellt aber dennoch eine eigenständige Persönlichkeit unter Beweis. Als Erstes sticht die mutige farbliche Gestaltung des Zifferblattes ins Auge, die wesentlich zum dynamischen Look des Chronographen beiträgt: Ein schmaler äusserer Rand in Signalrot setzt einen spannenden Kontrast zu einem tiefen, an den Ursprung der KonTiki-Uhrenfamilie erinnernden Blau. Die Reminiszenz an Thor Heyerdahls Ozeanexpedition, welcher diese seit Jahrzehnten erfolgreichen Zeitmesser ihren Namen verdanken, wird durch das unverwechselbare Wellendesign im Zentrum zusätzlich verstärkt. Die applizierten und mit weisser Superluminova versehenen Stundenindexe sowie die markanten, ebenfalls nachtleuchtenden Zeiger heben sich perfekt vom Zifferblatt ab und garantieren so eine hervorragende Ablesbarkeit.

Auf schwarzem Hintergrund stehend, sind auch die silberfarbenen Ziffern der Hilfszifferblätter sowie des Datums selbst in schwierigen Lichtverhältnissen perfekt erkennbar.

Nicht weniger augenfällig präsentieren sich das robuste, 45mm messende Edelstahlgehäuse sowie das Band der Royal KonTiki Chronograph GMT. Für den charakterstarken, maskulinen Eindruck, welcher dieser Zeitmesser hinterlässt, ist vor allem die unverwechselbare Lünette verantwortlich. Sie ist gekennzeichnet durch Kreiselemente aus schwarzer Keramik, welche durch fünf mit schwarzer PVD-Beschichtung versehene Schrauben unterbrochen werden, deren Anordnung das berühmte Eterna-Logo nachbildet. Die Chronographen Drücker sind mit Kautschuk überzogen und so ergonomisch bedienbar. Der Kronenschutz ist wieder aus geschwärztem Stahl. Beim Band ergänzen Glieder aus hochwertigem schwarzem Kautschuk jene aus kühlem Edelstahl.

Automatisches Chronographenwerk auf Basis des Eterna Kalibers 39

Für das Werk 3927A der Royal KonTiki Chronograph GMT wurde das Eterna Manufakturkaliber 39 mit einem automatischen Aufzug, einem Chronographen mit Flyback-Schaltung, einer zweiten Zeitzone sowie einer Datumsanzeige ergänzt. Dass dieses Kaliber, welches in der Grundausführung über einen manuellen Aufzug sowie die Anzeige von Stunden und Minuten verfügt, einfach und effizient durch zusätzliche Baugruppen und Komponenten erweitert werden kann, verdankt es seiner innovativen und einzigartigen Bauweise. So lassen sich auf seiner Basis nicht weniger als 88 unterschiedliche Werksversionen realisieren. Das neue Chronographenwerk 3927A überzeugt durch eine hervorragende Präzision auf Chronometer-Niveau sowie eine garantierte Gangreserve von 60 Stunden und ist mit der weiter perfektionierten Spherodrive-Technologie ausgestattet.

Royal KonTiki Chronograph GMT / Technische Spezifikationen

Werk Eterna Kaliber 3927A
Gehäuse Edelstahl, 45mm
Zifferblatt Blau und Rot
Band Edelstahl mit PVD-Beschichtung
Funktionen h, min, s, Chronograph flyback mit Stunden, Minute und Sekunden Zähler, 24h-Anzeige
Preis CHF 7‘500.-
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.