Noch etwas Ferienzeit übrig ? Dann ist unsere Empfehlung: Bequemes Schuhwerk rausholen und auf geht's zu einer sommerlichen Stadterkundung!

(lifePR) ( Esslingen am Neckar, )
Am Freitag, 16. August lädt die EST zur Führung „Stadt mit Aussicht: Tore, Türme, Dachterrassen – Esslingen von oben entdecken“

Esslingen bietet an so manchen Plätzen wunderbare Panoramen und Ausblicke über die dichte Dächerlandschaft der Stadt oder – von der Burg aus – sogar bis ins weite Neckartal. Die EST-Führung „Tore, Türme, Dachterrassen“ nimmt am Freitag, dem 16. August, 18 Uhr alle Teilnehmer mit auf eine fröhlich-spannende Entdeckungstour. Besucht wird eine Reihe solch besonderer Aussichtspunkte.

Die Esslinger Burg mit Dickem Turm und Seilergang, der Schelztorturm mitten in der Altstadt sowie die schick-moderne Dachterrasse des Hotels Park Consul sind bei dieser Tour Etappenziele. Natürlich darf die Verkostung eines edlen Schaumweins der ältesten Sektmanufaktur Deutschlands zur Abrundung nicht fehlen. Mit einem Glas KESSLER-Sekt in der Hand genießt man gemeinsam den herrlichen Blick. Spätestens da können auch „Neig´schmeckte“ nachvollziehen, warum die Esslinger so stolz auf ihre Stadt sind.

Die Tour ist nicht barrierefrei. Körperliche Fitness, Trittsicherheit und festes Schuhwerk werden zur Teilnahme vorausgesetzt.

Die Führung ist als öffentliche Führung für Einzelpersonen und Kleingruppen an festen Terminen und für geschlossene Gruppen auf Anfrage buchbar und dauert zwei Stunden. Die Tickets kosten 16 € pro Person (inklusive ein Glas KESSLER-Sekt) und sind erhältlich bei der Esslinger Stadtinformation oder online unter www.esslingen-marketing.de. Die öffentliche Führung findet auch am 7. September um 18 Uhr sowie am 12. Oktober um 17 Uhr statt.  Für alle Angebote wird um verbindliche Voranmeldung bei der Stadtinformation gebeten.

In vino veritas – im Wein liegt Wahrheit, Sa. 17.08., 13.30 Uhr

Wie Winzerleben im Mittelalter ging, beschreibt die Wengerterfrau Martha Häcker bei ihrem Rundgang durch die Beutau, dem alten Weingärtnerviertel Esslingens. Sie versetzt die Teilnehmer in die Zeit des Weinbaus im 15. Jahrhundert und hält mit keiner Wahrheit hinterm Berg.
Es war ein hartes Geschäft damals, von Romantik keine Spur – vor allem für die, die täglich im Wengert standen. Denn die steilen Weinberge waren nicht leicht zu bearbeiten. Der süße Saft musste mit saurem Schweiß dem Weinberg abgetrotzt werden.
Aber auch Geschichten von Weinpanschern, Straußenwirtschaften, Pfleghöfen und Klöstern, Patriziern und deren Machenschaften hört man hier. Den Abschluss bildet ein Gläschen (0,1 l) beim Burgblicktreff in der Webergasse.
Eine sehr kurzweilige Kostümführung durch eines der schönsten Quartiere Esslingens. Prädikat: Sehr empfehlenswert!

Termin: Samstag, 17. August, 13.30 Uhr

Ticket: Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person (inkl. 0,1 l Wein)

Esslinger STADTINFORMATION, Marktplatz 16, 73728 Esslingen am Neckar. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 10 bis 18 Uhr, Sa. von 10 bis 16 Uhr. Telefon 0711 396939 – 69, Fax 0711 396939 – 39, info@esslingen-marketing.de. www.esslingen-marketing.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.