Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135103

Falknerkunst auf dem Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt

Esslingen am Neckar, (lifePR) - Am Freitag, 4. und 11. sowie Samstag 5. und 12. Dezember wird erstmalig im Rahmen des Esslinger Mittelaltermarktes & Weihnachtsmarktes Falknerkunst auf der Esslinger Burg gezeigt. Jeweils zur vollen Stunde, um 13, 14, und 15 Uhr können die Besucher auf Tuchfühlung mit Uhudame "Susi" gehen und Greifvögel bei Flugvorführungen bestaunen. Bei mutigen Besuchern landet Wüstenbussard "Harry" sogar direkt auf der Hand.

Immer 30 Minuten vor Beginn der Vorführung werden die Gäste am Falknertreffpunkt, am Beginn der Burgsteige, abgeholt und hinauf zum Burgareal geleitet. Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter, den Aufstieg nicht alleine vorzunehmen. Der Kostenbeitrag von 4 Euro für Erwachsene und Kinder 2,50 Euro ist vor Ort zu entrichten. Ein Teil des Geldes erhält der Verein Bürger für Berber e.V. Esslingen am Neckar.

Die Falknerei ist eine der ältesten Formen des Jagens. Nach der Vorführung stehen die Falkner den Interessierten gerne für Fragen zur Verfügung.

Die Esslinger STADTINFORMATION ist zur Zeit des Weihnachtsmarktes täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer