lifePR
Pressemitteilung BoxID: 689129 (Erzgebirgische Theater & Orchester GmbH)
  • Erzgebirgische Theater & Orchester GmbH
  • Bambergstrasse 9
  • 09456 Annaberg-Buchholz
  • http://www.winterstein-theater.de
  • Ansprechpartner
  • Chris Brinkel
  • +49 (3733) 1407-130

Kartoffelsuppe mit Band

Marvin Thiedes Inszenierung "Kartoffelsuppe mit Band" feiert am Freitag, den 12. Januar um 20 Uhr Premiere auf der Studiobühne des Eduard-von- Winterstein-Theaters in Annaberg-Buchholz

(lifePR) (Annaberg-Buchholz, ) Die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg verkündet jeden Monat neue Erfolge auf dem Arbeitsmarkt: „Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist so niedrig wir noch nie! Also, weiter so!“ Nur – am Rand der Gesellschaft gibt es sie dennoch: die Arbeitslosengeld-II-Bezieher, im Volksmund auch Hartz-IVEmpfänger genannt. Dass viele Menschen in der Bundesrepublik tatsächlich am Existenzminimum leben, ist aus den offiziellen Statistiken nicht zu erkennen.

„Kartoffelsuppe mit Band“ ist ein selbstentwickelter musikalischer Comedy-Abend, den das Eduard-von-Winterstein-Theater anstelle des ursprünglich für Januar geplanten Eberhard-Cohrs-Abends „Lachen und lachen lassen“ auf den Spielplan bringt. Die Premiere von "Lachen und lachen lassen" wird im Mai stattfinden.

Satirisch, humorvoll, aber niemals karikierend erzählt das Stück „Kartoffelsuppe mit Band“ die Geschichte eines fiktiven Projektes der Bundesagentur für Arbeit, bei dem fünf Arbeitslose in eine Wohngemeinschaft ziehen sollen, um die sozialen Kassen zu entlasten. Zum chaotischen Zusammenleben der gegensätzlichen Charaktere gehören aberwitzige Situationen, großartige Musik und natürlich die namensgebende Kartoffelsuppe.

In der Regie von Marvin Thiede spielt er selbst neben Jana Burkert, Peggy Einfeldt, und Philipp Adam. Die musikalische Leitung hat Peggy Einfeldt, das Bühnenbild ist von Peter Gross.

Bildnachweis: Foto: Dirk Rückschloß/BUR Werbung
Mit: Marvin Thiede, Peggy Einfeldt, Philipp Adam und Jana Burkert.

Premiere: 12. Januar 2018, 20.00 Uhr

Weitere Vorstellungen:
So, 04.02.2018, 20.00 Uhr | So, 11.03.2018, 20.00 Uhr
jeweils im Eduard-von-Winterstein-Theater

Kartenpreise: 13,00 €
Karten: 9,00 €*
           7,00 €**
Servicebüro Eduard-von-Winterstein-Theater,
Buchholzer Straße 65 |Mo - Fr. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Tel.: 03733 1407-131 | www.winterstein-theater.de
Abendkasse
*: Rentner, Schwerbehinderte und Arbeitslose außer an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen
**: Schüler, Studenten, Inhaber Sozialpass, Familienpass