Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662416

Energiedienst Holding AG: EBIT zum 30. Juni 2017 voraussichtlich deutlich über dem Vorjahresniveau

Laufenburg, (lifePR) - Die Energiedienst Holding AG wird zum 30. Juni 2017 voraussichtlich mit einem deutlich höheren EBIT abschliessen als zum Vergleichszeitraum zum 30. Juni 2016.Es zeichnet sich ab, dass der EBIT den entsprechenden Vorjahreswert um rund 15 Millionen Euro übertreffen und rund 22,5 Millionen Euro betragen wird. Im Vorjahr lag er zum 30. Juni 2016 bei 7,5 Millionen Euro. Der Gewinnsprung resultiert im Wesentlichen aus der positiven Kapitalmarktentwicklung, die zu ergebniswirksamen Bewertungseffekten bei der Personalvorsorge Deutschland führt.

Diese Einschätzung ist aber noch vorläufig. Änderungen sind bei der endgültigen Erstellung des Halbjahresabschlusses noch möglich. Die erforderlichen Gremien-Entscheide stehen noch aus.

Die Veröffentlichung des endgültigen Halbjahresabschlusses zum 30. Juni 2017 erfolgt am 21. Juli 2017.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer