Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662416

Energiedienst Holding AG: EBIT zum 30. Juni 2017 voraussichtlich deutlich über dem Vorjahresniveau

Laufenburg, (lifePR) - Die Energiedienst Holding AG wird zum 30. Juni 2017 voraussichtlich mit einem deutlich höheren EBIT abschliessen als zum Vergleichszeitraum zum 30. Juni 2016.Es zeichnet sich ab, dass der EBIT den entsprechenden Vorjahreswert um rund 15 Millionen Euro übertreffen und rund 22,5 Millionen Euro betragen wird. Im Vorjahr lag er zum 30. Juni 2016 bei 7,5 Millionen Euro. Der Gewinnsprung resultiert im Wesentlichen aus der positiven Kapitalmarktentwicklung, die zu ergebniswirksamen Bewertungseffekten bei der Personalvorsorge Deutschland führt.

Diese Einschätzung ist aber noch vorläufig. Änderungen sind bei der endgültigen Erstellung des Halbjahresabschlusses noch möglich. Die erforderlichen Gremien-Entscheide stehen noch aus.

Die Veröffentlichung des endgültigen Halbjahresabschlusses zum 30. Juni 2017 erfolgt am 21. Juli 2017.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klinik-Zusammenschluss

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Klinik Passau Kohlbruck und das Orthopädie-Zentrum Bad Füssing firmieren seit Januar 2018 unter dem Namen Rehafachzentrum Bad Füssing -Passau....

Schäden nach Orkantief „Friederike“: Welche Versicherungen helfen

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Am Jahrestag von „Kyrill“ legte Orkantief „Friederike“ Deutschland lahm. Mit Windspitzen von 203 Stundenkilometern entwurzelte es Bäume und sorgte...

Wer zahlt, wenn...

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. · Wohngebäude- und Hausratversicherunge­n decken nicht alle Schäden · Teilkasko übernimmt Kosten bei unmittelbaren Sturmschäden am Auto ·...

Disclaimer