Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133668

Expansion im Land der aufgehenden Sonne: Emirates Fliegt ab März in die japanische Hauptstadt Tokio

Frankfurt/Dubai, (lifePR) - Expansion in Asien: Emirates fliegt ab 28. März 2010 in die japanische Hauptstadt Tokio. Die Route in das wirtschaftliche Zentrum Japans wird fünfmal wöchentlich bedient und ergänzt die seit sieben Jahren bestehende Verbindung nach Osaka. Nach der Eröffnung von Strecken nach Durban und Luanda in diesem Jahr setzt Emirates ihre internationale Expansion auch 2010 fort. Tokio wird die 102. Destination im weltweiten Streckennetz der in Dubai beheimateten Fluggesellschaft.

Flug EK318 verlässt Dubai jeweils montags, donnerstags, freitags, samstags und sonntags um 02.50 Uhr und erreicht Tokio um 17.55 Uhr. Der Rückflug EK319 startet in der japanischen Hauptstadt um 21.40 Uhr und landet in Dubai um 04.35 Uhr des darauffolgenden Tages (alle Zeiten sind Ortszeiten). Am internationalen Drehkreuz Dubai bestehen jeweils direkte Anschlussverbindungen zu den vier deutschen Emirates-Abflughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg.

Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland: "Tokio ist eines der Wirtschaftszentren der Welt und deshalb besonders für Geschäftsreisende aus Deutschland eine wichtige Destination. Nebenbei entwickelt sich Japan immer mehr zu einem beliebten Urlaubsziel. Mit unseren komfortablen Anschlüssen von unseren deutschen Abflughäfen bieten wir Urlaubern wie Geschäftsreisenden nach Japan nun eine attraktive Alternative zu unseren erfolgreichen Osaka-Flügen."

Die japanische Hauptstadt Tokio wird mit Jets vom Typ Boeing 777-300ER in drei Klassen mit 340 Plätzen in der Economy Class, 42 Sitzen in der Business Class und 8 First Class Suiten angeflogen. Pro Flug wird Emirates eine Frachtkapazität von 23 Tonnen anbieten. Zu den wichtigsten Exportgütern Japans zählen mechanische Bauteile, Elektronik und Komponenten für den Fahrzeugbau.

Emirates Airlines - Direktion für Deutschland

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Aktuell fliegt Emirates zu rund 100 Destinationen in 62 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus derzeit 139 Großraumflugzeugen - inklusive fünf Airbus A380. Mit weiteren 53 festbestellten A380-Jets ist Emirates der größte Kunde des neuesten Superjumbos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neues Zentrum für den Kampf gegen Cyber-Kriminalität startet am Flughafen München

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Die Anzahl von Angriffen auf die IT-Systeme von Unternehmen und Behörden in Deutschland ist im Zeichen fortschreitender Digitalisierung in den...

So macht Warten auf den Abflug Spaß: Holiday Extras präsentiert Airport Lounges mit dem besonderen Ausblick

, Reisen & Urlaub, Holiday Extras GmbH

Warten auf den Abflug kann lästig sein. Wer die Stunden vor der Abreise in der komfortablen Airport Lounge verbringt, kann die Zeit jedoch überaus...

Wachstumsmarkt Outdooraktivitäten

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

Die bewährte Messekooperation aus Naturpark Soonwald-Nahe, Hunsrück-Touristik GmbH und Naheland-Touristik GmbH präsentierte sich erneut vom 1....

Disclaimer