Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132992

Emirates Expandiert in Asien und Australien

Ab Dezember mehr Flüge nach Bangkok, Sydney, Manila und Jakarta

(lifePR) (Frankfurt/Dubai, ) Mehr Flüge nach Asien und Australien: Emirates, die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft, stärkt ihre Präsenz in Asien und Australien und erhöht die Anzahl der Flüge nach Bangkok, Sydney, Manila und Jakarta. Emirates reagiert mit der erhöhten Kapazität auf steigende Nachfrage aus Tourismus und Wirtschaft.

Ab Dezember 2009 bietet Emirates einen vierten täglichen Flug von Dubai nach Bangkok sowie einen dritten täglichen Flug nach Sydney. Manila, das im Augenblick zwölf Mal pro Woche ab Dubai bedient wird, steht mit zwei zusätzlichen Flügen im Flugplan, Jakarta mit einem weiteren Flug pro Woche. Die insgesamt siebzehn zusätzlichen Flüge nimmt Emirates zwischen Dezember 2009 und Januar 2010 in den Flugplan auf und bietet damit insgesamt 187 wöchentliche Flüge in die asiatisch-pazifische Region an.

Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland: "Asien und Australien sind für uns wichtige Wachstumsmärkte. Von den zusätzlichen Flügen profitieren auch unsere Fluggäste aus Deutschland, indem wir von unseren vier deutschen Abflughäfen noch mehr Möglichkeiten bieten, schnell und komfortabel über unser Drehkreuz Dubai nach Asien und Australien zu fliegen."

Emirates Passagiere mit dem Ziel Down Under haben durch ein Interline-Abkommen mit der australischen Fluggesellschaft Virgin Blue zudem noch mehr Möglichkeiten, Australien zu erleben. Die Vereinbarung ermöglicht komfortable Anschlussflüge zu zahlreichen Destinationen auf dem fünften Kontinent.

Emirates Airlines - Direktion für Deutschland

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Aktuell fliegt Emirates zu rund 100 Destinationen in 62 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus derzeit 139 Großraumflugzeugen - inklusive fünf Airbus A380. Mit weiteren 53 festbestellten A380-Jets ist Emirates der größte Kunde des neuesten Superjumbos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sportlicher Familienurlaub in der Jugendherberge Lauenburg

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Dieser Sommer wird sportlich! Die Jugendherberge Lauenburg lädt Familien und Alleinerziehende mit ihren Kindern ab acht Jahren zu einem „Aktivurlaub...

Värmland, Västergötland und Småland

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Die Reise startet bequem mit dem Flieger ab Deutschland. In Schweden angekommen stehen die kommenden zwei Tage ganz im Zeichen der schwedischen...

Finanzielle Unterstützung für Auslandsaufenthalte

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

Ob nach der Ausbildung, nach dem Abi oder nach dem Studium – ein längerer Auslandsaufenthalt ist für viele attraktiv. Gute Gründe dafür gibt...

Disclaimer