lifePR
Pressemitteilung BoxID: 619447 (Electrolux Hausgeräte GmbH)
  • Electrolux Hausgeräte GmbH
  • Fürther Str. 246
  • 90429 Nürnberg
  • http://electrolux.de

Electrolux Ideas Lab: Die 50 besten Ideen sind gewählt

(lifePR) (Nürnberg, ) Gesünderes Essverhalten und ein achtsamer Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten – das ist das Thema des diesjährigen Electrolux Ideas Lab. Mehr als 500 Teilnehmer aus über 70 Ländern nahmen die Herausforderung an und entwickelten innovative Konzepte. Nun stehen die besten 50 Ideen fest und die Öffentlichkeit ist gefragt. Auch zwei deutsche Einreichungen sind unter den Top 50.

Wie bringt man Menschen dazu, sich in Zukunft gesünder, besser und nachhaltiger zu ernähren? Diese Frage stellte Electrolux im Rahmen des neuen Ideas Lab Wettbewerb. Insgesamt 530 Ideen aus der ganzen Welt erreichten das schwedische Unternehmen. Bei den Teilnehmern besonders beliebt: die Trendthemen Connectivity, 3D-Druck und Gamification. Aus allen Einreichungen in Form von 30-sekündigen Videos, wählte die Electrolux Jury nun die besten 50 Ideen aus – darunter auch zwei aus Deutschland. Diese gibt es auf der Electrolux Website unter www.electroluxideaslab.com zu sehen.

Neue Technologien für ein gesundes und verantwortungsbewusstes Leben
Besonders das Thema Connectivity hatte es den Teilnehmern angetan. Viele Einreichungen zeigen Apps, die den Menschen dabei helfen sollen, sich gesünder zu ernähren. Aber auch Tools, die Foodbegeisterte auf der ganzen Welt verbinden, um Food-Sharing zu erleichtern und Nahrungsmittelverschwendung zu verhindern, stehen hoch im Kurs. „Die Ideen für das diesjährige Thema des Ideas Labs sind absolut großartig. Bei vielen kann man deutlich sehen, dass beim „Zuhause kochen“ ein Umdenken stattfindet. Das interessiert uns bei Electrolux ganz besonders, da die Küche einer unserer Kernbereiche ist“, sagt Mona Abbasi, Vice President, 360° Consumer Experience and Brand bei Electrolux. „Wir haben eine große Anzahl von Konzepten aus der ganzen Welt erhalten – und interessanterweise lassen sich hier länderübergreifend ähnliche Ideen und Ansätze erkennen. Das gibt uns die Möglichkeit, ähnliche Interessen und Bedürfnisse von Konsumenten zu identifizieren – egal, woher sie stammen.“

Neben Connectivity begeistert auch das Thema 3D-Druck im Lebensmittelbereich die Teilnehmer sehr und mit Elementen aus dem Gamingbereich geben sie ihren innovativen Konzepten einen zusätzlichen spielerischen Dreh. Aber auch Hightech-Ansätze für aktuelle und futuristische Hausgeräte sowie innovative Ideen für Communities rund um das Thema „Essen“ sind in den Top 50 Einreichungen zu finden.

Zwei deutsche Ideen in den Top 50
Auch zwei deutsche Einreichungen überzeugten die Electrolux Jury und schafften es in die Runde der letzten 50. Christian Pilles Konzept für eine „Food-Finder“ App erleichtert es den Menschen, Obst- und Gemüseerzeuger zu finden und überschüssige Lebensmittel zu teilen. Das Einreichungsvideo gibt es unter: https://youtu.be/bV-EcGthZ8k. Mit ihrer Idee für das Online Spiel „El-Farm“ möchten Vivian Silas und Jeyachander Manohar mehr Menschen den Zugang zu erschwinglichen Biolebensmitteln ermöglichen: https://youtu.be/7g2JGxeIWOY.

Top 10 – Die Crowd entscheidet
In der nächsten Runde ist die Öffentlichkeit nun gefragt. Auf der Electrolux Website unter www.electroluxideaslab.com hat ab sofort jeder die Möglichkeit, für bis zu fünf seiner ganz persönlichen Favoriten zu stimmen. Die Top 10 werden am 17. November 2016 veröffentlicht. Eine Jury aus Electrolux Experten trifft dann am 28. November 2016 die finale Entscheidung über den Sieger. Dem Gewinner winkt nicht nur ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, sondern auch die Teilnahme an einer exklusiven Woche in Stockholm. Dort gibt es dann die Möglichkeit, sich mit Experten und Führungskräften von Electrolux zu treffen und mit Kreativen aus der Start-Up Branche zu vernetzen.

Electrolux Hausgeräte GmbH

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz und entwickelt seine Produkte in enger Zusammenarbeit mit professionellen Anwendern auf der Basis profunder Einblicke in die Bedürfnisse der Konsumenten. Für Haushalt und Business bieten wir innovative Lösungen in durchdachtem Design, wie z. B. Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Herde, Staubsauger, Klimaanlagen und Haushaltskleingeräten. Unter renommierten Marken wie Electrolux, AEG, Zanussi, Frigidaire und Electrolux Grand Cuisine verkauft die Gruppe jährlich mehr als 60 Millionen Produkte an Kunden in über 150 Märkten. Im Jahr 2015 beschäftigte Electrolux 58.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 13,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.electroluxgroup.com.