Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685487

Soweit die Füße tragen

1.600 Akteure stellen sich den Hammerbedingungen beim 4. Steelman

Hannover, (lifePR) - Ultraharte Bedingungen beim 4. Steelman auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen! Gut 1.600 wackere Kämpferinnen und Kämpfer stellten sich am Sonntag dem mit Hindernissen aller Art gespickten „Highway to Hell“, der den Aktiven alles abverlangte und mit nahezu jedem zurückgelegten Meter schwerer wurde. Tiefer und glitschiger Boden nach dem nächtlichen Schneefall; Modder, Matsch und Morast stellten allerhöchste Anforderungen.

Ob klettern, hangeln, kriechen, tauchen, oder aber das „lebendige Hindernis“ mit den Footballern der Hannover Spartans – den Akteuren, die sich der neun bzw. 18-Kilometer langen Cross-Adventure Herausforderung stellten, wurde bei schwersten Streckenverhältnissen nichts geschenkt.

Am Ende zählten nur das erleichterte „Geschafft!“, die Vorfreude auf die Dusche und das warme zuhause; aber alle, die sich dieser Extrem-Herausforderung gestellt hatten, durften sich mehr denn je als echte „Steelman“ fühlen. Chapeau und auf ein Neues beim 5. Steelman im nächsten Jahr!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

actimonda Schulturnier: Kinder träumen vom Kick auf dem Tivoli

, Sport, actimonda krankenkasse

Einmal auf dem legendären Grün des Aachener Tivolis die Fußballschuhe schnüren. Davon träumen viele Jungen und Mädchen aus der Region. Für einige...

Die IDM fährt in Oschersleben in die neue Saison

, Sport, Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Tage sind gezählt, die Spannung steigt, die Starterlisten sind gefüllt. Vom 27. bis 29. April 2018 gastiert Deutschlands höchste Motorradstraßenrenns­portserie...

Handball: HC Erlangen auf schwerer Auswärtsmission gegen Hüttenberg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Gegen den Aufsteiger aus Hüttenberg erwartet die Erlanger ein heißer Fight, bei dem es darum gehen wird, kühlen Kopf zu bewahren und sich auf...

Disclaimer