Monster-Auftritt für Karamalz am POS

(lifePR) ( Mannheim, )
Die starke Malzmarke Karamalz und SONY Pictures Animation präsentieren den Kinostart des Blockbusters „Hotel Transsilvanien – Eine Monster Verwandlung“ im Handel.

Ab der KW 26 wird die komplette Produktausstattung der Hauptmarke Karamalz Classic mit den Charakteren des vierten Teils des Blockbusters „Hotel Transsilvanien – Eine Monster Verwandlung“ gestaltet sein. Als Inpack erhalten die Verbraucher 1 von 3 3D-Linealen in jedem Sixpack. Freunde des 20x0,5l MW Kastens freuen sich über eine neue Ausgabe der Kinozeitschrift Karakino, die mit familientauglichen Kinokritiken alle nützlichen Infos für kleine und große Kinofans liefert. Karakino enthält weiter jeweils ein 3D Lineal, einen Stundenplan und einen Sticker zum Film. PET Käufer und Kronkorkensammler können zusätzlich ein Leuchtsticker-Set zum Film erhalten. Eine speziell gestaltete Microsite, Verlosungen und Gewinnspiele auf Facebook und Instagram, runden die Promotion im Lebensmitteleinzel- und Fachgroßhandel ab.

Aufmerksamkeitsstarke TV Präsenz

Begleitet wird die Aktion durch zielgruppengerichtete TV-Spots in den Kalenderwochen 29 bis 32 auf den Sendern Super RTL und Nickelodeon. Der TV-Spot zeigt den neuen Karamalz Markenspot und Ausschnitte von „Hotel Transsilvanien – Eine Monster Verwandlung“. Er promotet damit den Film, erklärt die Vkf-Aktion und unterstützt die Karamalz-Markenpositionierung „Echte Helden sind clever“.

Multidimensionaler Kommunikationsmix

Durch die zielgerichtete 360° Promotion erhält nicht nur der Blockbuster, sondern auch Karamalz die Aufmerksamkeit der Zielgruppe: durch Platzierungen und Zugaben im Handel, wie auch durch das Angebot einer speziellen Microsite zur Promotion, sowie Posts und Verlosungen auf den Social Media Kanälen, liefert Karamalz den Verbrauchern einen erheblichen Mehrwert.

Der Handel erhält durch die Attraktivität der Promotion ebenfalls absatzsteigernde Impulse und unterstützt Karamalz bei der Umsetzung der erfolgreichen Mechanik.

Mehr Informationen über die Marke Karamalz und die Privatbrauerei Eichbaum erhalten Sie unter www.karamalz.de und www.eichbaum.de.

Handlung „Hotel Transsilvanien – Eine Monster Verwandlung“

Graf Drakula und seine Monster-Freunde kehren in HOTEL TRANSSILVANIEN – EINE MONSTER VERWANDLUNG zurück, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat. Freue dich auf deine Lieblingsmonster in einem brandneuen Abenteuer, das Draku vor seine bisher furchteinflößendste Aufgabe stellt. Als Van Helsings geheimnisvolle Erfindung „Der Monsterfizierungsstrahl“ außer Kontrolle gerät, werden Draku und seine Monster-Kumpel alle in Menschen verwandelt – und Johnny wird zum Monster! In ihren neuen falschen Körpern müssen sich Draku, der jetzt all seiner Superkräfte beraubt worden ist, und Johnny, der nun überschwänglich sein neues Leben als Monster genießt, zusammentun und in einem Wettlauf gegen die Zeit um die ganze Welt reisen, um ein Heilmittel zu finden, ehe es zu spät ist – und ehe sie sich gegenseitig in den Wahnsinn treiben. Mit der Hilfe von Mavis, Ericka und dem saukomisch menschlichen Drakula-Pack müssen sie in dieser brenzligen Situation einen Weg finden, sich wieder zurück zu verwandeln, ehe sie alle dauerhaft in ihren neuen Körpern feststecken.

Franchise-Erfinder Genndy Tartakovsky kehrt für das letzte Kapitel der HOTEL TRANSSILVANIEN Reihe als Drehbuchautor und Executive Producer zurück. Regie führten Jennifer Kluska und Derek Drymon.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.