Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 899039

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. Theodor-Heuss-Allee 17 53773 Hennef, Deutschland http://www.dwa.de
Ansprechpartner:in Frau Angelika Schiffbauer +49 2242 872156
Logo der Firma DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Theorie und Praxis des Hochwasserschutzes

Information und Austausch für Deichfachleute

(lifePR) (Hennef, )
Die DeichTage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) finden in diesem Jahr wieder in Präsenz statt. Am 28./29. September 2022 geht es um Planung, Bau und Betrieb von Deichen an Fließgewässern.

Der Hochwasserschutz, insbesondere das Hochwasserrisikomanagement in Sachsen und die Gewässerrevitalisierung rund um Leipzig sind Themen der Tagung. Erfahrungen im Betrieb von Deichen und die Bedeutung von Deichen für die Landschaft sind weiterere Schwerpunkte, vor allem unter dem Gesichtspunkt von Natur- und Umweltschutz. Die Frage der Deichpflege und der Umgang mir grabenden Tieren wird ebenfalls erörtert. Dichtungssysteme, die hydrologische und hydraulische Bemessung und der Statusbericht sind weitere Themen der Veranstaltung. Auch Normen und Regeln werden behandelt, hier vor allem die Merkblätter DWA-M 507 "Deiche an Fließgewässern" und DWA-M 512 "Dichtungssysteme im Wasserbau". Innovative Produkte wie Geokunststoffe, Stahl- und Kunststoffspundwände sowie Böschungsbefestigungen werden vorgestellt. 

Die DeichTage richten sich an Mitarbeiter*innen in wasserwirtschaftlichen Dienststellen, in Ingenieurbüros und Baufirmen sowie in Ausbildungseinrichtungen. Sie finden im Marriott-Hotel, Am Hallischen Tor 1, 04109 Leipzig statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 700 Euro, DWA-Mitglieder zahlen 600 Euro. Programm: w w w. dwa. de/deichtage

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) setzt sich intensiv für die Entwicklung einer sicheren und nachhaltigen Wasserwirtschaft ein. Als politisch und wirtschaftlich unabhängige Organisation arbeitet sie fachlich auf den Gebieten Wasserwirtschaft, Abwasser, Abfall und Bodenschutz.

In Europa ist die DWA die mitgliederstärkste Vereinigung auf diesem Gebiet und nimmt durch ihre fachliche Kompetenz bezüglich Regelsetzung, Bildung und Information der Öffentlichkeit eine besondere Stellung ein. Die rund 14 000 Mitglieder repräsentieren die Fachleute und Führungskräfte aus Kommunen, Hochschulen, Ingenieurbüros, Behörden und Unternehmen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.