lifePR
Pressemitteilung BoxID: 527278 (DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.)
  • DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
  • Theodor-Heuss-Allee 17
  • 53773 Hennef
  • https://www.dwa.de
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Bartschat
  • +49 (2242) 872-227

Neuerscheinung: Führungssysteme und Führungsinstrumente in der Wasserwirtschaft

Merkblatt DWA-M 801

(lifePR) (Hennef, ) Das Bewusstsein für Qualität, Nachhaltigkeit und Sicherheit, aber auch für reibungslose Abläufe sowie straf- und zivilrechtliche Risiken bei Organisationsverschulden steigt. Unternehmen müssen sich im Wettbewerb behaupten und einem steigenden Kostendruck standhalten, auch in der Abwasserbeseitigung.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben stehen unterschiedliche Managementsysteme und Führungsinstrumente zur Verfügung, deren gängigste die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) in einem Merkblatt übersichtlich dargestellt und bewertet hat. DWA-M 801 liefert Entscheidungshilfen bei der Auswahl und Einführung von Systemen. Es berücksichtigt Veränderungen in verschiedenen Normen, Weiterentwicklungen im Technischen Sicherheitsmanagement und praktische Erfahrungen mit einzelnen Führungsinstrumenten und zieht auch die jeweils spezifischen und individuellen Voraussetzungen und Randbedingungen mit ein.

DWA-M 801 richtet sich an Verantwortliche in der Wasserwirtschaft.
Herausgeber und Vertrieb:
DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Theodor-Heuss-Allee 17, 53773 Hennef
Tel. 02242/872-333, E-Mail: info@dwa.de,
DWA-Shop: www.dwa.de/shop

Dezember 2014, 36 Seiten, ISBN 978-3-944328-91-1, Ladenpreis: 43,50 Euro, fördernde DWA-Mitglieder: 34,80 Euro.

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) setzt sich intensiv für die Entwicklung einer sicheren und nachhaltigen Wasserwirtschaft ein. Als politisch und wirtschaftlich unabhängige Organisation arbeitet sie fachlich auf den Gebieten Wasserwirtschaft, Abwasser, Abfall und Bodenschutz.

In Europa ist die DWA die mitgliederstärkste Vereinigung auf diesem Gebiet und nimmt durch ihre fachliche Kompetenz bezüglich Regelsetzung, Bildung und Information der Öffentlichkeit eine besondere Stellung ein. Die rund 14 000 Mitglieder repräsentieren die Fachleute und Führungskräfte aus Kommunen, Hochschulen, Ingenieurbüros, Behörden und Unternehmen.