Was leisten Proteinshakes?

Eiweiß schützt die Muskulatur!

(lifePR) ( Kranzberg, )
Immer öfters wird man mit Proteinshakes konfrontiert, ob in der Werbung, im Fitnessstudio, in Apotheken, Supermärkten oder Drogeriemärkten. Diese Shakes sollen beim Abnehmen helfen, unsere Leistungsfähigkeit steigern, die Ernährung ergänzen, vor Krankheiten schützen, nach dem Sport die Erholungszeit verkürzen usw. Stimmt das? Was ist wirklich drin und dran an diesen Shakes? Welchen Nutzen haben Abnehmwillige oder Freizeitsportler vom Verzehr dieser Produkte?

Was ist in den Protein-Shakes aus Pulverbasis alles drin?

Es gibt sehr große Unterschiede bei der Zusammensetzung dieser Shakes. Zwar nennen sich alle Proteinshakes, aber viele haben einen recht großen Anteil an Kohlenhydraten. Ein Proteinshake zum Abnehmen sollte jedoch möglichst wenige Kohlenhydrate enthalten. Fast allen Produkten sind Mineralstoffe und Vitamine beigemischt, dies dient der allgemeinen Sicherstellung der Versorgung, wenn eine Mahlzeit durch jenes Produkt ersetzt wird. Bei der Proteinquelle reichen die Zutaten von Molkepulver bis Sojaprotein. Produkte aus Soja bieten sich auch für Vegetarier an, die so ihren Shake mit Reis- oder Sojamilch zubereiten können. Interessant ist das sog. Mehrkomponenteneiweiß Power Eiweiß von Hansepharm aus der Apotheke. Hier werden verschiedene Proteinquellen wie Milch, Molke, Ei und Soja so kombiniert, dass das Protein besonders hochwertig ist und vom Körper bestmöglich aufgenommen und verarbeitet wird.

Eiweißshakes zur Gewichtsreduktion?

Ein Eiweißshake ist ein idealer Sattmacher für zwischendurch. Im Vergleich zu einer Kohlenhydratmahlzeit hat Eiweißes einen lang anhaltend sättigenden Effekt. Dabei liefert er bei Zubereitung mit entrahmter Milch nur wenige Kalorien. Und so funktioniert die Eiweißdiät: Täglich werden ein oder zwei (Zwischen-) Mahlzeiten mit einem Shake z.B. mit Power Eiweiß ersetzt. Dadurch wird die tägliche Gesamtkalorienzufuhr deutlich reduziert und die ersten Abnehmerfolge sind bereits nach einigen Tagen sichtbar - natürlich nur, wenn die anderen Mahlzeiten nicht übermäßig üppig ausfallen.

Brauchen Freizeitsportler Eiweiß?

Viele Menschen laufen gerne in flottem Tempo durch den Wald, manche mit und manche ohne "Stöcke", aber auch wer im Fitnessstudio moderat trainiert fragt sich, ob Ergänzungsprodukte auf Eiweißbasis sinnvoll sind. Sicher ist, beim Sport werden die Muskel belastet und Mineralstoffe ausgeschwitzt. Ein Eiweißshake liefert wertvolle Bausteine für die Muskulatur, die so geschont und geschützt wird. Kleinste Muskelfaserrisse können schnell reparieren werden, der Muskelkater klingt schneller ab und der Muskelaufbau wird gefördert. Viele Freizeit-Sportler möchten auch ihr Gewicht halten oder reduzieren.

Ein Eiweißshake nach dem Sport genossen halt lange satt und der sog. Nachbrenneffekt durch den Sport erhöht den Energieverbrauch des Körpers noch für viele Stunden.

Fazit: Eiweiß ist wichtig für einen leistungsfähigen Organismus. Es unterstützt beim Abnehmen und regenerieren. Ein hochwertiger Proteinshake liefert dem Körper wertvolle Bausteine, die er braucht, um seine Muskulatur zu erhalten und Reserven wieder aufzufüllen. Dies ist wichtig beim Abnehmen genauso wie beim Sport.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.