Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 882845

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG Parkstraße 10 50968 Köln, Deutschland http://www.dbkg.de
Ansprechpartner:in Frau Stefanie Zerres
Logo der Firma Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG
Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG

Dr. Becker Klinik Norddeich boostert Patient:innen jetzt selbst

(lifePR) (Köln, )
Mittlerweile ermöglicht die Coronavirus-Impfverordnung auch Mediziner:innen in Rehakliniken das Impfen. Dies hat die Dr. Becker Klinik Norddeich gerne aufgegriffen: Seit der Verordnungsänderung im November fanden dort drei Impftermine für Rehabilitand:innen statt. 

Am Montag, den 17. Januar fand die dritte Impfaktion für Rehabilitand:innen in der Dr. Becker Klinik Norddeich statt. Damit wurde in der auf psychosomatische und orthopädische Rehabilitation spezialisierten Klinik bisher 50 Patient:innen ein Vakzin gegen das Corona-Virus verabreicht. Bis vor Kurzem konnten Rehakliniken – trotz entsprechender medizinischer Infrastruktur und Motivation – keine Impfungen gegen COVID-19 anbieten. Seit Mitte November sind nun auch Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen in der Coronavirus-Impfverordnung berücksichtig. Dafür hatten sich Bernd Hamann, Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Klinik Norddeich sowie die gesamte Dr. Becker Klinikgruppe, die deutschlandweit acht Rehabilitationseinrichtungen betreibt, immer wieder eingesetzt. „Für die erste Corona-Impfung unserer Mitarbeitenden im April letzten Jahres musste ein externes Impfteam zu uns kommen. Dabei wären unsere Ärzte bereit und erprobt gewesen, ihre Kolleginnen und Kollegen selbst zu impfen. So wird es schließlich auch Jahr für Jahr bei der Grippeschutzimpfung gehandhabt,“ berichtet Bernd Hamann. Er begrüße die gesetzlichen Änderungen daher sehr. Damit könnten überlastete Strukturen geschont und bereits vorhanden adäquat genutzt werden.  

„Wir sind stolz, einen weiteren Beitrag zur Corona-Bekämpfung zu leisten. Nach einer Schulung zum digitalen Impfquotenmonitoring (DIM) des RKIs, mit dem alle Impfungen gemeldet werden, sind wir Ende des Jahres mit dem Impfangebot an den Start gegangen,“ ergänzt er. Da dies von den Patient:innen gut angenommen werde, solle die Möglichkeit bestehen bleiben.  

Sicherheit in der Rehabilitation 

Damit die Patienten:innen in Norddeich eine möglichst sichere Rehabilitation durchlaufen können, hatte die Klinik ihr Hygienekonzept immer wieder aktualisiert sowie eine hohe Impfquote von rund 97 Prozent unter den Mitarbeitenden erzielt. „Der Bedarf an Rehabilitation geht ja nicht in den Lockdown. Damit Betroffene medizinisch wichtige Rehamaßnahmen nicht vernachlässigen, wollen wir ihren Aufenthalt hier so sicher wie möglich machen,“ erklärt Bernd Hamann. Daher könnten aufgrund der aktuell hohen Inzidenzzahlen auch nur bereits immunisierte Patient:innen eine Reha in der Dr. Becker Klinik Norddeich antreten. „Weil wir bei der Aufnahme ohnehin den Impf- bzw. Genesenen-Status erfassen, können wir genau den Patienten eine Auffrischungsimpfung anbieten, für die sie infrage kommt,“ so Hamann. Besonders für Patient:innen, die nicht aus der unmittelbaren Umgebung kommen, sei es ein Vorteil, keine externe Impfstelle während der Reha aufsuchen zu müssen.  

Auch Mitarbeitende profitieren vom Impfangebot 

Zu den Impfterminen in der Klinik können sich auch die Mitarbeitenden der Dr. Becker Klinik Norddeich und deren Angehörige anmelden und so ihren Impfschutz direkt an der Arbeitsstelle vervollständigen. Damit der Impfstoff bestmöglich und vollständig genutzt wird, kooperiert die Klinik mit Unternehmen in der Nachbarschaft. So konnten einige Mitarbeitende eines angrenzenden Hotels mit übrig gebliebenen Impfdosen versorgt werden.

„Bisher haben wir Comirnaty von Biontech / Pfizer erhalten. Aber auch den neuen Impfstoff von Novavax haben wir angefragt. Wann wir diesen bekommen, ist noch nicht klar. Wir erhoffen uns von dem sogenannten Totimpfstoff, dass dem einen oder anderen damit die Entscheidung zur Impfung leichter fällt,“ sagt Bernd Hamann. 

Dr. Becker Klinik Norddeich

Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Einrichtung für orthopädische und psychosomatische Rehabilitation. Insgesamt behandeln die rund 150 Mitarbeitende unterschiedlicher Fachrichtungen über 3.800 Patient:innen jährlich. Direkt an der Nordsee in attraktiver Lage, bietet die Klinik den Patient:innen wirksame Therapie und Regeneration in einem einzigartigen Klima. Die gesundheitsfördernde, immunstimulierende Meeresluft mit ihrem hohen Feuchtigkeits-, Jod- und Salzgehalt unterstützt dabei durch die Aktivierung von Selbstheilungskräften den Gesundungsprozess. Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet Rehabilitationsleistungen für Patient:innen aller Kassen, Rentenversicherer und Berufsgenossenschaften sowie für Privatpatient:innen, Beihilfeempfänger:innen und Selbstzahler:innen an. www.dbkg.de/klinik-norddeich
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.