Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681879

Expertenaustausch: Arabische Delegation besucht Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen

Köln, (lifePR) - Das „Vector Gait and Safety System“ ist eines der modernsten Therapiegeräte auf dem Markt für Bewegungstraining. Nur fünf Einrichtungen in Deutschland halten es für ihre Patienten vor, darunter das Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen. Eine Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten besucht jetzt am 14. November die neurologische Rehaeinrichtung, um sich mit den Bad Essener Experten über die Therapiemöglichkeiten des Systems auszutauschen.  

Bad Essen. Aus dem Rollstuhl aufstehen, gehen, Gleichgewicht halten, Hindernisse überwinden, Treppen steigen – all diese Fähigkeiten müssen Patienten zum Beispiel nach einem Schlaganfall trainieren und zum Teil neu erlernen. Eines der modernsten Therapiegeräte dafür ist das „Vector Gait and Safety System“. Nur fünf Einrichtungen deutschlandweit verfügen über diesen Einzel-Gangtrainer der Firma Bioness aus den USA – darunter das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen (NZN) in Bad Essen. Kernelement des Systems ist ein Roboter-Trolley, der mit Hilfe von Schienen an der Decke entlangfährt und dynamisch die Bewegungen des durch einen Gurt gesicherten Rehabilitanden verfolgt. Dabei kann das System den Rehabilitanden entsprechend seiner Fähigkeiten von seinem Körpergewicht entlasten und Sturzereignisse verhindern. Daten wie Behandlungsfortschritte, Anzahl der abgefangenen Stürze, Länge der Therapieeinheiten und zurückgelegte Strecken können abgespeichert und vor jeder Therapieeinheit wieder aufgerufen werden.

Gerät unter Realbedingungen begutachten

Über die Vorteile und Möglichkeiten des Systems möchte sich am 14. November im NZN eine vierköpfige Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) informieren. „Die Ärzte und Mitglieder des Gesundheitsministeriums der VAE wollen die Gelegenheit nutzen und das Vector Gate System in echten Therapiesituationen begutachten. Wir, mein Team und ich, haben das System im November 2016 für unsere Patienten installiert und mittlerweile wertvolle Erfahrungen gesammelt“, erläutert Dr. Tobias Leniger, Chefarzt des Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen. Diese teile er gerne mit den ausländischen Experten, die anlässlich der Medizinmesse MEDICA vom 13. bis 15. November 2017 in Deutschland sind.

Sehr gute Therapieerfolge

Im NZN wird das „Vector Gait and Safety System“ mittlerweile bei nahezu allen neurologischen Erkrankungen wie beispielsweise Morbus Parkinson, Multiple Sklerose sowie Lähmungen infolge eines Schlaganfalls oder Traumas eingesetzt. „Wir erzielen sehr gute Therapieerfolge mit dem System, es ist bei uns täglich im Einsatz. Den Patienten ermöglicht es ein intensives Training, mit dessen Hilfe sie ihre Rehaziele schneller erreichen. Und unsere Therapeuten können körperschonend arbeiten und sich dabei ganz auf den Rehabilitanden konzentrieren“, berichtet Leniger. Er und sein Team seien von den Vorteilen des „Vector Gait and Safety System“ nach einem Jahr grundsätzlich überzeugt.

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG

Das 2009 eröffnete Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen bietet, basierend auf den neuesten Erkennt-nissen der Neurowissenschaften, Rehabilitation auf höchstem internationalen Niveau. Schwerpunktmäßig werden Patienten nach Schlaganfall oder Hirnblutung sowie mit Erkrankungen wie Parkinson und Multiple Sklerose rehabilitiert. Seit der Eröffnung neuer Therapieflächen im Oktober 2016 stehen auf mehr als 1.400 Quadratmetern Einzelphysiotherapieräume, eine großzügige Medizinische Trainingstherapie (MTT), eine teilbare Multifunktionshalle und ein Bewegungsbad zur Verfügung. Zudem wurde ein HydroJet installiert. Die MTT weist einen Lokomotionsbereich, einen Bereich für funktionales Training und einen Kardio-Fitness-Bereich auf. In der Multifunktionshalle werden umfangreiche Gruppen-/Sporttherapien auch für anspruchsvolle Trainingsformen angeboten. Besonders erwähnenswert ist das in Deutschland bisher nur fünfmal installierte Vector Gait and Safety System in einem Hallenteil für ein intensives Einzel-Gangtraining. Weitere Informationen unter www.dbkg.de/nzn

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MBST-Therapie unterstützt Heilungsprozess bei Philipp Weber

, Gesundheit & Medizin, MedTec Medizintechnik GmbH

Der letztjährige Torschützenkönig der Handballbundesliga Philipp Weber muss aktuell wegen einer Fraktur mit Bänderverletzung im Fuß pausieren....

Cymedics erneut mit Spitzentechnologie auf der MEDICA 2017

, Gesundheit & Medizin, cymedics GmbH & Co. KG

cymedics, führender Ausstatter für das nicht-invasive Beautyinstitut in den Bereichen Kryolipolyse, Biokybernetik, Laser, Ultraschall und Radiofrequenz...

Schluss mit der Herbstmüdigkeit

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Müde, missmutig, antriebslos: Jedes Jahr im Herbst, wenn es früher dunkel und deutlich kühler wird, haben viele Menschen mit diesen Phänomenen...

Disclaimer