Venedig in Bad Nauheim

Bestseller-Autorin Donna Leon stellte im Dolce Jugendstil-Theater den neuesten Band ihrer Krimireihe "Commissario Brunetti" vor

(lifePR) ( Bad Nauheim, )
Commissario Brunettis achtundzwanzigster Fall – stilvoll präsentiert im Dolce Bad Nauheim: Im Rahmen der Reihe „Kultur. Mensch. Kulinarik.“ las Bestseller-Autorin Donna Leon am Donnerstag, 6. Juni, im Jugendstil-Theater aus ihrem Roman „Ein Sohn ist uns gegeben“. Der Krimi war erst kurz vor diesem Termin erschienen. Die Lesung der 76-Jährigen, deren Bücher inzwischen in 35 Sprachen übersetzt sind, war eine von nur vier Veranstaltungen in Deutschland. Bisher wurden alle 27 Romane der US-amerikanischen Autorin mit Wahlheimat Venedig verfilmt.

Gemeinsam mit Donna Leon auf der Bühne an diesem Abend: Schauspielerin Annett Renneberg, den vielen Fans der Reihe bekannt in der Rolle der Signorina Elettra Zorzi. Durch den Abend führte Moderatorin und Übersetzerin Shelly Kupferberg.

Vor dem Auftritt mit Donna Leon stand zunächst Annett Renneberg bei einer kulinarischen Lesung selbst im Mittelpunkt: Im Restaurant des Hotels las sie aus dem Buch „Bei den Brunettis zu Gast“ mit kulinarischen Geschichten von Donna Leon. Passend dazu zauberte das Küchen-Team des Dolce ein Drei-Gänge-Menü basierend auf der Print-Vorlage: Orecchiette mit Spargel, Kalbsmedaillon mit Fenchelsamen und Erdbeerkuchen mit Sahne.

www.dolcebadnauheim.com

www.facebook.com/HotelDolceBadNauheim

www.instagram.com/dolcebadnauheim
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.