Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667058

Discovery Communications und ARD/ZDF präsentieren den Zuschauern in Deutschland die Olympischen Spiele

München, (lifePR) - • Ein ultimatives Erlebnis für alle Zuschauer in Deutschland: Kombination von Eurosports herausragendem technischen Know-how als führende Sport-Plattform in Europa zusammen mit der großen Tradition der öffentlich-rechtlichen Sender
• Mehr Berichterstattung von den Olympischen Spielen als je zuvor: jeder einzelne Moment bei Eurosport und im Eurosport Player sowie im Free-TV bei ARD/ZDF bis 2024
• Prime-Time-Formate und Live-Übertragungen ausgewählter Sportarten (Snowboard, Shorttrack, Eiskunstlauf und Eishockey*) aus PyeongChang 2018 exklusiv bei Eurosport

Die Fernsehzuschauer in Deutschland sind die großen Gewinner - dank einer gemeinsamen Vereinbarung werden sowohl Discovery Communications als auch ARD und ZDF live und in Zusammenfassungen von den Olympischen Spielen bis 2024 berichten. Sollten die zuständigen Gremien der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten grünes Licht geben, kommt Discovery seinem Versprechen, die bedeutendsten Momente des Sports einem größtmöglichen Publikum zugänglich zu machen, einen weiteren großen Schritt näher.

Die Partnerschaft umfasst die kommenden vier Olympischen Spiele. Die Sportfans können sich auf eine Free-TV-Berichterstattung bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, im täglichen Wechsel zwischen ARD und ZDF, sowie auf eine umfangreiche und in Deutschland produzierte Berichterstattung bei Eurosport im Free-TV sowie im Livestreaming online und auf mobilen Endgeräten freuen. Die hochkarätigen lokalen Eurosport-Experten werden das Geschehen fachkundig analysieren und den Zuschauern einmalige Einblicke ermöglichen.

Discovery Communications vergibt an ARD und ZDF Sublizenzen für audiovisuelle Rechte für die Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 und Peking 2022, sowie die Olympischen Spiele in Tokio 2020 und 2024, deren Austragungsort noch bekanntgegeben wird. Dadurch bekräftigt Discovery Communications seinen Anspruch, die Olympischen Spiele mehr Menschen über mehr Bildschirme und auf mehr Endgeräten als je zuvor zugänglich zu machen.

Peter Hutton, Eurosport CEO: "Diese langfristig angelegte Partnerschaft zwischen Discovery und ARD/ZDF ist ein weiteres Beispiel unseres zukunftsorientierten und wegweisenden Ansatzes im Umgang mit Premium-Livesport. Wir wollen, dass der Zuschauer flexibel ist und selbst wählen kann, wann und wie er die wichtigsten Momente des Sports erlebt. Unser Anspruch für die Olympischen Spiele ist es, das weltweit größte Sportereignis mehr Menschen auf mehr Bildschirmen denn je zu präsentieren. Durch Free-TV-Partnerschaften mit den führenden nationalen Sendern in ganz Europa, wie zum Beispiel ARD und ZDF, ist es uns möglich, dies in die Tat umzusetzen."

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland: "Wir haben eine Partnerschaft mit ARD und ZDF bereits seit geraumer Zeit diskutiert. Unsere jetzt getroffene Vereinbarung für die Olympischen Spiele bis 2024 zeigt, dass bei uns die Zuschauer an erster Stelle stehen. Der Sportfan darf sich auf eine erstklassige Berichterstattung freuen mit der Möglichkeit, bei Eurosport erstmals jeden Augenblick der mehr als 100 Wettbewerbe zu verfolgen."

Bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang 2018 werden die deutschen Zuschauer in den Genuss der umfangreichsten Berichterstattung aller Zeiten kommen. ARD/ZDF planen, wechselweise großflächig live im Free-TV auf einem linearen Sender und parallel auf ihren Digitalplattformen zu berichten sowie zusätzlich bis zu drei Live Streams von den Wettbewerben anzubieten. Bei Eurosport wird Eurosport 1 zum Herzstück der Olympia- Berichterstattung im Free-TV und nonstop über die Olympischen Winterspiele berichten. Als 'Home of the Olympics' in Europa wird Eurosport zudem weiterhin jeden einzelnen Augenblick der Olympischen Spiele präsentieren - im TV oder via Eurosport Player im Livestream auf allen Endgeräten. Die Zuschauer in Deutschland sind so bei allen wichtigen Medaillenentscheidungen mit dabei. Eurosport behält außerdem die Exklusivität, um in speziellen Prime-Time-Formaten auf Eurosport 1 über die Olympischen Spiele zu berichten.

Ausgewählte Sportarten wie Snowboard, Shorttrack, Eiskunstlauf und Eishockey (Spiele der deutschen Mannschaften sowie Finale ausgenommen) sind zudem exklusiv live bei Eurosport zu sehen.

Discovery hat bereits Free-TV-Vereinbarungen mit zwanzig der größten nationalen Sendeanstalten in Europa geschlossen und den weltweit ersten Olympischen Mobile Broadcaster Service an den Start gebracht. Zusammen mit TIM, Italiens größtem Mobilfunkanbieter und erstem Partner dieser Art, werden Telekommunikationsunternehmen in ganz Europa exklusive Inhalte angeboten. Die Kennzeichnung "Official Mobile Broadcaster" erlaubt es den Partnern, mit den Olympischen Ringen zu werben und ihren Kunden ein differenziertes Sehvergnügen anzubieten, so können sie ihre Sporthelden begleiten - ob zuhause, online oder unterwegs.

 

 

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

Discovery Networks Deutschland veranstaltet die Free-TV-Sender DMAX, TLC und Eurosport 1, sowie die Pay-TV-Sender DISCOVERY CHANNEL, ANIMAL PLANET und Eurosport 2. Das Medienunternehmen, das 1996 gegründet wurde, hat seinen Sitz in München. DMAX startete am 1. September 2006 und ist der weltweit erste Free-TV-Kanal von Discovery Communications, der sich in erster Linie an Männer richtet. Mit attraktiven deutschen Eigenproduktionen und internationalen Programmen, erreicht der Sender 37.5 Millionen Haushalte und ist einer der führenden Sender der dritten Sendergeneration. TLC, die weltweit größte Entertainmentmarke für Frauen, ging am 10. April 2014 an den Start. TLC steht für Real-Life-Entertainment mit innovativen Programmen und authentischen Protagonisten. Bei Eurosport ist die LIVE-Berichterstattung seit 1989 zu Hause. Kein Sender im deutschen Free-TV zeigt mehr LIVESport, kein Sender zeigt mehr vom ganzen Sport in 120 Disziplinen und vom Tennis, Radsport, Motorsport oder Wintersport. DISCOVERY CHANNEL war 1996 der erste Sender von Discovery Networks Deutschland. Er zeigt die Vielfalt unserer Erde in faszinierenden Bildern. ANIMAL PLANET zeigt seit 2004 spannende Dokumentationen über Menschen in ihrem Umgang mit Tier und Natur. Wer mehr LIVE, mehr Action, mehr Emotionen im Sport will, der kommt an Eurosport 2 nicht vorbei. Seit 2006 ist der Pay-TV-Sender in Deutschland auf Sendung. Hinter Discovery Networks Deutschland steht Discovery Communications, das weltweit führende Non-Fiction Medienunternehmen mit einer Reichweite von drei Milliarden Zuschauern in rund 220 Ländern.

Weitere Infos auf discovery-networks.de

Über Eurosport - A Discovery Brand

Eurosport ist die führende pan-europäische Sport-Plattform. Als Teil von Discovery Communications, dem weltweit führenden Medienunternehmen für Non-Fiction Inhalte, begeistert Eurosport die Fans getreu dem Motto "Fuel Your Passion" für die großen Sportmomente - mit überzeugenden Inhalten, technischen Innovationen und großartigem Storytelling. Als "Home of the Olympics" in Europa wird Eurosport die Zuschauer noch tiefer ins Geschehen ziehen, sie für den olympischen Sport begeistern und den Sportfans ein ultimatives Olympia-Erlebnis bieten mit dem Ziel, mehr Menschen über mehr Bildschirme denn je zu erreichen. Als erste Adresse für Radsport-, Tennis- und Wintersportfans erreicht Eurosport mit seinen Sendern Eurosport 1, Eurosport 2 und Eurosportnews 236 Mio. kumulierte Abonnenten in 94 Ländern in Europa, Asien-Pazifik, Afrika und dem Nahen Osten. Eurosport.com hat sich mit bis zu 14,5 Mio. Visitors pro Monat als Sportportal Nr. 1 in Europa etabliert. Der Eurosport Player bietet in 52 Ländern jederzeit, überall und auf allen Endgeräten stets direkten Zugang zum Live- Programm der Eurosport Sender und zu attraktiven Bonusinhalten. Eurosport Events sind die Experten in Management, Organisation und Promotion von internationalen Weltklasse-Sportevents.

Mehr Informationen unter corporate.eurosport.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent

, Medien & Kommunikation, BMW AG

. Jochen Neerpasch, Eddie Cheever und Marc Surer treffen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und die aktuellen Junioren. Fotoshooti­ng mit...

Disclaimer