Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62400

Ingrid Noll Kuckuckskind

Zürich, (lifePR) - Wie komme ich an einen Mann? Das war früher die Frage. Und klar war: notfalls über Leichen. Heute aber fragt sich auch: Und wie kriege ich ein Kind? Diese Frage beantwortet Ingrid Noll in ihrem aktuellen Roman Kuckuckskind.

Die Lesereise von Ingrid Noll führt sie in mehr als 20 Städte. Die genauen Termine und Orte finden Sie auf der Diogenes Website im Kalender: www.diogenes.ch/leser/aktuell/kalender Ingrid Noll wird auch an der diesjährigen Frankfurter Buchmesse zu Gast sein, von Mittwoch, 15. Oktober 2008, bis Freitag, 17. Oktober 2008.

Kuckuckskind (erschienen am 20. Juni 2008 als Buch und gleichzeitig auch als Hörbuch, gelesen von Franziska Pigulla):

Mama's baby - papa's maybe? Kuckuckskind ist eine Geschichte über drei Vaterschaftstests, einen Schwangerschaftstest, ein Baby im Waschkorb, ein paar Tote und ein unkonventionelles Familienglück in einem Nest, das zwar fremd, doch recht gemütlich ist. Mit ebenso viel Humor wie Verständnis für die Tücken des Nestbaus schildert Ingrid Noll in Kuckuckskind Familienkonstellationen, die alles andere als langweilig und gewöhnlich sind. Und zeigt, dass das Glück auch krumme Wege gehen kann.

Ingrid Noll wurde 1935 in Shanghai geboren und studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier inzwischen erwachsener Kinder. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden. Die Häupter meiner Lieben wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt.

Vielen Dank für die Aufnahme der Lesungen in Ihren Veranstaltungskalender. Ingrid Noll steht nur für wenige Interviews zur Verfügung. Buchcover, Autorenfoto sowie Rezensionsexemplare erhalten Sie in unserem Presse-Service unter www.diogenes.ch/presse

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision: Kriege gegen Kinder müssen dringend enden!

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Im Vorfeld des Internationalen Weltfriedenstags am 21. September betont die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision, dass Kriege und bewaffnete...

Teilhabegutscheine für Arbeit, Bildung und Kultur

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

In ihrer auf drei Jahre angelegten Aktion „Kirche trotzt Armut und Ausgrenzung“ setzen die Evangelische Landeskirche und die Diakonie in Württemberg...

Australien: Adventistische Schüler weniger übergewichtig

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Wie die australische Kirchenzeitschrift Adventist Record berichtet, zeigt eine erste diesbezügliche Studie, dass Schüler adventistischer Bildungseinrichtunge­n...

Disclaimer