DIE JUNGEN UNTERNEHMER begrüßen die EU-Pläne Gabriels

Hubertus Porschen: Europa braucht den Strategiewechsel

(lifePR) ( Berlin, )
Sigmar Gabriel hat als erster deutscher Regierungsvertreter endlich den Mut, den Elefanten im Raum anzusprechen und angesichts der dauerhaften Krise der EU einen Strategiewechsel in Europa einzufordern. „Die EU, die sich an Detailfragen abarbeitet, ist an ihre Grenzen gestoßen“, kritisiert Gabriel das Mikromanagement der EU-Kommission.  Aus der CDU ist selbst nach dem Brexit leider nur Schweigen zu vernehmen, was einem „Weiter so“ gleichkommt.

„Gabriel liegt richtig, wenn er auf einen aufziehenden amerikanischen Protektionismus nicht einfach ‚Mehr Europa‘, sondern ein ‚Anderes Europa‘  fordert. Zusammenarbeit innerhalb Europa kann nur flexibel und themenspezifisch vorankommen; zu welchen Themen und wie viele Geschwindigkeiten es braucht, muss diskutiert werden. Es ist in jedem Fall ein gutes Zeichen, dass Sigmar Gabriel den Anfang macht“, begrüßt Dr. dHubertus Porschen, Bundesvorsitzender des Verbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER.

Um über eine Neuausrichtung Europas zu diskutieren, haben DIE JUNGEN UNTERNEHMER vom 27. bis 28. Januar, Vertreter der Nachwuchsorganisationen der großen Parteien zum EU-Workshop „Lasst uns über Europa reden“ nach Schloß Ziethen in Brandenburg eingeladen. Wir möchten die Zukunftsfähigkeit der Europäischen Union von vielen Seiten beleuchten, damit die Vorteile dieses Bündnisses fortbestehen können.

Der Verband plädiert in seinem Buch ‚Statt Brexit: EUpgrade‘ für eine grundlegende EU-Reform. Im Europa der Clubs sollen Mitgliedsstaaten bei einzelnen Themen verstärkt zusammenarbeiten, um Europa wieder handlungsfähig zu machen. Den Antrieb für die Ausarbeitung des Papiers gab letztes Jahr der britische Premier David Cameron, der die strukturellen Defizite Europas kritisierte. Ob die EU-Pläne Gabriels ein Jahr später wieder auf taube Ohren treffen, bleibt abzuwarten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.