lifePR
Pressemitteilung BoxID: 418216 (Die Familienunternehmer - ASU e.V.)
  • Die Familienunternehmer - ASU e.V.
  • Charlottenstraße 24
  • 10117 Berlin
  • http://www.familienunternehmer.eu
  • Ansprechpartner
  • Anne-Katrin Moritz
  • +49 (30) 30065-441

Junge Unternehmer haben nachgerechnet: 9,3 Billionen Euro belasten kommende Generationen

Lencke Wischhusen: Generationengerechtigkeit ins Grundgesetz

(lifePR) (Berlin, ) DIE JUNGEN UNTERNEHMER setzen sich für Generationengerechtigkeit ein und haben nachgerechnet. Ergebnis: Die finanziellen Belastungen für kommende Generationen belaufen sich auf 9,3 Billionen Euro. Verteilt auf die heute in Deutschland lebenden Kinder unter 15 Jahren sind das 866.915 Euro pro Kopf. Zu den größten Posten zählen die Lücke in den Sozialversicherungen mit 3,67 Billionen Euro, die Staatsverschuldung mit 2,07 Billionen Euro und die Pensionslasten von 1,36 Billionen Euro. Auch Energiewende und Eurorettung belasten kommende Generationen.

Lencke Wischhusen, Bundesvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER: "In den kommenden Jahrzehnten wird die Bevölkerung in Deutschland drastisch schrumpfen und zugleich deutlich altern. Immer weniger Kinder müssen für immer mehr Ältere einstehen. Sie müssen dabei auch noch immer größere Lasten übernehmen. Dabei ist längst der Punkt erreicht, an dem der Handlungsspielraum von uns Jüngeren von Beginn an stark eingeschränkt ist. Politische Entscheidungen dürfen nicht mehr ohne Rücksicht auf zukünftige Generationen getroffen werden. Deswegen muss die Generationengerechtigkeit im Grundgesetz verankert werden."

Um auf das Thema Generationengerechtigkeit aufmerksam zu machen, starten DIE JUNGEN UNTERNEHMER am 3. Juli die Tour der Generationengerechtigkeit. Mit einer Riesen-Wippe ziehen sie auf die Marktplätze der Republik und zeigen, wie der immer weiter wachsende Schuldenberg und die Belastungen aus Eurokrise, Energiewende & Co. die nächste Generation in der Luft hängen lassen.

Das umfassende Positionspapier finden Sie unter folgendem Link.

DIE JUNGEN UNTERNEHMER sind das Forum für junge Familien- und Eigentümerunternehmer bis 40 Jahre. Unter dem Motto Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung bezieht der Verband klar Stellung für eine wettbe­werbsorientierte und soziale Marktwirtschaft sowie gegen überflüssige Staatseingriffe. Die Verbands­mitglieder sind Inhaber oder Gesellschafter eines Unternehmens.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.