Türen auf für Tüftler in München

Initiative "Deutschland - Land der Ideen" zeichnet gemeinsam mit Deutscher Bank offene Hightech-Werkstatt aus

(lifePR) ( Berlin/München, )
Am Montag, dem 18. Juni, präsentiert der Verein FabLab München e. V. sein gleichnamiges Projekt als "Ausgewählten Ort 2012". In dem Labor können sich Kreativschaffende, Techniker, Tüftler, Schüler und Lehrer mit neuen Technologien vertraut machen. Das FabLab ist eine offene Werkstatt in der Hightech-Maschinen wie Lasercutter, 3D-Drucker oder professionelle Fräswerkzeuge genutzt werden können. Interessierte stellen hier Produkte selbst her, die sonst nur industriell gefertigt werden. So ist ein Raum entstanden, in dem sich Menschen aus unterschiedlichen Bereichen austauschen, voneinander lernen und gemeinsam Neues schaffen können.

Die Auszeichnung nehmen Birgit Kahler (Vorstand FabLab München e. V.) und ihre beiden Kinder Simon und Lilith Kahler von Urso Hirschberg (Deutsche Bank) entgegen. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Veranstaltungsabends "Open FabLab" statt.

Das ausgezeichnete Projekt ist einer der Preisträger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen", der seit 2006 von der Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" gemeinsam mit der Deutschen Bank realisiert wird. Der Wettbewerb prämiert Ideen und Projekte, die einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.land-der-ideen.de.

Die Partnerschaft mit der Deutschen Bank

Im bundesweiten Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" engagiert sich die Deutsche Bank mit dem Ziel, das vorhandene Potenzial an Kreativität und Leistungskraft in Deutschland sichtbar zu machen. Jeden Tag zeichnen Mitarbeiter der Deutschen Bank die Preisträger des Wettbewerbs aus, deren Ideen und Projekte von der Jury als besonders innovativ und zukunftsweisend ausgewählt wurden. Als Wirtschaftsunternehmen mit starken Wurzeln in Deutschland leistet die Deutsche Bank damit einen aktiven Beitrag zur Stärkung des Standortes. www.deutsche-bank.de oder www.deutsche-bank.de/ideen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.