Ohne Kita-Fachkräfte ist eine qualitativ hoch-wertige Erziehung, Bildung und Betreuung nicht möglich

Tag der Kindertagesbetreuung 2019

(lifePR) ( Berlin-Mitte, )
Bundesweit sorgen über 700.000 Kita-Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen jeden Tag dafür, dass Kinder bestmöglich gefördert werden und ihre Eltern Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren können. Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V. unterstützt den Ausbau der Kindertagesbetreuung und setzt sich seit vielen Jahren für die Sicherstellung und die Weiterentwicklung der Qualität in der Erziehung, Bildung und Betreuung aber auch für gute Rahmenbedingungen für die Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen ein.

„Ohne die Arbeit und das Engagement der Erzieherinnen, Erzieher und Kindertagespflegepersonen in den Einrichtungen und Kindertagespflegestellen wäre eine qualitativ hochwertige Erziehung, Bildung und Betreuung nicht möglich“, sagt Michael Löher, Vorstand des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e .V. „Sie sind echte Multitalente und leisten bei oft widrigen Umständen mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für das unbeschwerte Aufwachsen unserer Kinder – hierfür ein herzliches Dankeschön!“

Der Deutsche Verein unterstützt und begrüßt es deshalb ausdrücklich, dass am Tag der Kindertagesbetreuung Erzieherinnen, Erziehern und Kindertagespflegepersonen bundesweit Anerkennung für ihre Arbeit zuteilwird: In Berlin werden das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung den Deutschen Kita-Preis verleihen. Der Deutsche Verein ist Mitglied in der Jury des Deutschen Kita-Preises.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.